Männerkolumne - Das sagt Mann soFreundschaft zwischen Männern und Frauen

Gibt es Freundschaft zwischen den Geschlechtern?
Max und Jakob machen zusammen den Podcast "Beste Freundinnen" - und sind damit ziemlich erfolgreich.
Foto: Eyecandy Berlin

Ab sofort finden Sie jeden Monat an diesem Platz ein Gespräch zwischen Max und Jakob* vom Podcast "Beste Freundinnen". Das Prinzip: Wir geben den Buddies ein Stichwort und sie erzählen, was sie darüber denken. Diesmal geht es um die Freundschaft zwischen den Geschlechtern.

Jakob: Also, für Frauen ist es voll praktisch, Männerfreunde zu haben. Du hast immer jemanden zum Vögeln an der Hand (lacht). Nee, mal im Ernst: Du bekommst als Frau von einem Kumpel in der Regel ein ehrliches Feedback. Wenn du eine neue komische Frisur hast und die beste Freundin Bammel hat, dir das auf die Nase zu binden, sagt ein Mann: Sieht scheiße aus!

Max: Plus: Männer haben einen ganz anderen Aktionismus – Action-Urlaube, Sport draußen. Deshalb ist das für Frauen auch cool, mit Männern befreundet zu sein. Umgekehrt natürlich auch!

Jakob: Gerade, wenn du Beziehungsprobleme hast. Männer tun sich mit Emotionen oft schwer. Ein Kumpel sagt: Sauf dir einen, schieß die ab! Mit Frauen kannst du ganz anders reden.

Max: Unter Männern geht es einfach rauer zu. Und dann kommst du in die cosy Wohnung deiner Kumpeline ... Männer sehnen sich auch nach diesem Wohlfühl-Feeling bei Frauen – nicht nur nach Sex. Der kommt einem ja oft mal in die Quere …

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: 

Jakob: Ich war mal zwei Jahre mit einem Nacktmodel befreundet. Eines Abends schlug ich vor, ein Video zu gucken. Ich so: "Auf der Couch oder auf dem Bett?" Als sie "Bett" sagte, ahnte ich schon: Yes! Irgendwann saß sie nackt auf mir. Ich hatte vorher zwar nicht bei jedem Treffen Sex mit ihr auf dem Schirm, aber mir war immer klar: I’m in – wenn sie mal Anstalten macht. Wenn die Freundin heiß ist, hast du als Mann immer Hintergedanken.

Max: Mir ging's ähnlich. Ich hatte mal eine gute Freundin. Supersympathisch, wir hatten die gleichen Interessen, haben viel Sport gemacht. Dann kam es irgendwann zum Sex – war nicht so der Knaller. Danach war uns beiden klar: Wir werden kein Paar.

Jakob: Schwierig wird es, wenn einer mehr will. Wenn du es dann der Frau beichtest und das Gefühl ist einseitig, wird in jede Berührung mehr reininterpretiert. Aber: Wenn beide mehr wollen, wäre es die Top-Situation. Es ist aber wichtig, sich zu fragen: Kribbelt es nur, weil ich brutal untervögelt bin?

Max: Erst recht schwierig wird es, wenn du eine neue Partnerin hast, die dann nicht gerade begeistert ist, dass du mit deiner besten Freundin schon mal im Bett warst.

Jakob: Ich sehe das eher so, dass das Körperliche schon geklärt ist. Sie hatten Sex und es hatte einen guten Grund, warum sie nicht zusammengekommen sind. Einen Mikropenis oder so (lacht). Eigentlich ist diese Variante eher eine Sicherheit für die neue Partnerin – nach dem Motto: Been there, done that. Abgehakt.

Max: Nüchtern betrachtet hast du recht.

Jakob: Apropos: Alkohol ist der ultimative Freundschaftstest. Alk zieht aus jedem die letzte Notgeilheit raus. Wenn man seine Buddy-Freundin mal richtig testen will, ist ein Prosecco-Abend genau das Richtige.

Max: Aber nicht zu viel saufen! Wenn beide einfach nur sturzbetrunken und horny übereinander herfallen, heißt das nicht, dass echte Gefühle involviert sind.

Jakob: Stimmt. Bei manchen Männern ist es auch nur eine Masche, einen auf Kumpel-Typ zu machen, um die Beziehung über die Freundschaftsschiene in sicheres Fahrwasser zu bekommen. Wir nennen sie „Die Tröster“. Die sind dann ganz emotional am Start, wenn es der besten Freundin schlecht geht. Bei der tröstenden Umarmung wandern die Hände dann gerne mal bis zur Brust. Manchmal schafft es auf die Art jemand aus einem Drittliga-Verein in die Bundesliga. Aber oft scheitern sie auch – zu Recht!

Max: Ich glaube, ich war eine Zeit lang mal ein Tröster (lacht).

Jakob: Und ich bin übrigens mit dem Nacktmodel wieder in Kontakt.

*Lust auf mehr männliche Ansichten? In ihrem Podcast 'Beste Freundinnen' reden Max und Jakob über Streit in der Beziehung, Potenzprobleme und, sieh an, sogar Gefühle. Zuhören geht bei Spotify, iTunes, Deezer und YouTube. 

Apropos: Das finden Männer an Frauen heiß 

 

 

Kategorien: