Krass!

Gaspreise explodieren weiter - so viel mehr musst du bald zahlen!

Gas-Kund*innen müssen jetzt ganz stark sein! DIESER Energie-Riese verdoppelt seine Preise.

Gaspreise explodieren weiter - so viel mehr musst du bald zahlen!
Foto: IMAGO / Bihlmayerfotografie

Achtung! Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Kund*innen des Kölner Energie-Riesen RheinEnergie mächtig draufzahlen - sowohl für Gas als auch für Fernwärme.

Auch interessant:

Jetzt wird's teuer! RheinEnergie zieht die Gaspreise an

Spätestens im Herbst oder Winter ist es so weit: Dann rollt eine weitere Teuer-Welle übers Land hinweg. Insbesondere die Energiepreise werden laut Expert*innen noch einmal richtig durch die Decke gehen.

Doch wie teuer wird es für Verbraucher*innen wirklich? Energie-Riese RheinEnergie hat am Montag (1. Augst 2022) bereits angekündigt, ihre Preise zum Teil zu verdoppeln.

Konkret bedeutet das: Gas-Kund*innen müssen ab dem 1. Oktober 2022 statt 7,87 Cent 18,30 Cent pro Kilowattstunde zahlen, was einer Erhöhung von knapp 133 Prozent entspricht.

Preis-Schock bei RheinEnergie: Auch Fernwärme wird teurer!

Auch die Kosten für Fernwärme werden ab Oktober angezogen. "Betrug der durchschnittliche Fernwärmepreis im Jahr 2021 noch rund 407 Euro pro Jahr in einer Kölner Durchschnittswohnung, so steigt er jetzt auf rund 705 Euro pro Jahr im Jahr 2022, wobei die voraussichtliche Preisanpassung zum 1. Oktober 2022 hier bereits eingerechnet ist", heißt es vonseiten des Energie-Riesen. Das entspricht einem Anstieg von rund 73 Prozent.

RheinEnergie-Kund*innen sollen laut Unternehmen ab Anfang August über die Preiserhöhungen informiert werden.

Im Video: So schützt du deine Schleimhäute vor trockener Heizungsluft!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / Bihlmayerfotografie