Sexuelle BelästigungGoch: Mann zieht 11-Jährigen aus und masturbiert vor ihm

Am frühen Montagabend, 21. August 2017, wurde ein 11-Jähriger von einem Mann sexuell belästig. Nun sucht die Polizei nach dem Täter.

Der Junge ging am Montagabend mit seiner Mutter und ihrem Hund gegen 17:45 Uhr in Goch (Nordrhein-Westfalen) spazieren. Er setzte sich auf eine Bank, um dort auf seine Mutter zu warten. Sie ging derweil mit dem Hund Gassi.

Ein Mann auf einem weißen Fahrrad hielt an und setzte sich zunächst neben den Jungen auf die Bank. Dann küsste er ihn und forderte den 11-Jährigen auf, mit ihm in ein Gebüsch zu gehen. Im Schutz des Dickichts zog der Mann dem Jungen die Hose und die Unterhose aus und masturbierte in seinem Beisein.

Goch: Mann zieht 11-Jährigen aus und masturbiert vor ihm
In Goch am Niederrhein wurde ein 11 Jahre alter Junge von einem Mann sexuell belästigt.
Foto: iStock

Der Junge rannte nach wenigen Minuten zu seiner Mutter. Der Mann ergriff auf seinem Fahrrad die Flucht. Er fuhr Richtung der Straße Am Gocher Berg über die Holzbrücke. Er wird nun von der Polizei gesucht.

Der Mann soll zwischen 20 und 30 Jahre alt sein und etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß sein. Er soll kurze schwarze Haare haben, einen Mittel- oder Seitenscheitel tragen, schlank sein und insgesamt südländisch aussehen. Zum Zeitpunkt der Tat war der Mann unrasiert und trug außerdem ein dunkles, langärmeliges Oberteil. Der Täter soll außerdem nur gebrochen Deutsch sprechen.

Die Polizei bittet darum, sich mit möglichen Hinweisen an die Kripo Kalkar unter der Nummer 02824-880 zu wenden.

 

(ww8)

Kategorien: