UrlaubstippsGünstig Urlaub machen: 5 Tipps, mit denen du in den Ferien Geld sparst

Wir haben 5 Tipps für dich, mit denen du nicht nur günstig Urlaub machen kannst. Im besten Fall bekommst du sogar auch noch die eine oder andere Zusatzleistung!

Wie kann man uns die Ferien noch mehr versüßen? Man bietet uns mehr für unser Geld und verwöhnt uns dann auch noch mit einigen Extras. Wir zeigen dir, welche Tipps und Tricks du anwenden musst, um das Allermeiste aus deinem Urlaub herauszuholen und dich ausgiebig zu entspannen.

 

Günstig Urlaub machen: Tipps, die aus deinen Ferien mehr machen

Entdecke den Urlaubsort mit den Öffentlichen

Wer immer zuerst daran denkt, sich für die Ferien einen Mietwagen zu nehmen, sollte diese Idee je nach Urlaubsort am besten noch einmal überdenken. Denn so ein Mietwagen kann ganz schön teuer werden. Insbesondere übrigens dann, wenn er kurzfristig im Urlaub und nicht schon im Voraus gebucht wird. Ein Alternativvorschlag: Den Urlaubsort mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden. So kannst du nicht nur günstiger Urlaub machen, sondern sammelst auch ganz andere Eindrücke, weil du mehr in den Alltag des Ortes eingebunden wirst.

Hier findest du übrigens eine tolle Packliste für deinen nächsten Urlaub.

Besondere Anlässe nie verschweigen

Dein Urlaub ist nicht einfach nur irgendeine Reise, sondern es sind deine Flitterwochen? Dann solltest du das nicht unter den Tisch fallen lassen. Wie hotels.com verrät, kannst du diese Info gerne auch schon im Vorfeld an deine Unterkunft weitergeben. Dann gibt es eventuell Extras wie eine Flasche Champagner auf dem Zimmer. In Restaurants lohnt es sich auch, darauf hinzuweisen, wenn man gerade einen besonderen Anlass feiert. Vielleicht gibt es dann ja ein leckeres Dessert umsonst? 

Urlaub buchen 2018: Tricks für günstige Reisen - und warum du jetzt schnell sein solltest

Erkunde die Stadt zu Fuß - und fast umsonst

Schon einmal etwas von einer Free Walking Tour gehört? Diese gibt es inzwischen in eigentlich jeder größeren Stadt der Welt. Das Prinzip: Du wirst von einer häufig einheimischen Person in einer Gruppe durch die Stadt geführt. Am Ende bezahlt jeder das, was ihm die Tour wert ist. Das ist in jedem Fall günstiger - und häufiger auch witziger - als eine Standardstadtführung durch die City mit dem Bus.

Check so spät wie möglich ein

Wer erst möglichst spät eincheckt, hat die Chance auf eine bessere Zimmerkategorie. So lautet noch ein Tipp von hotels.com. Die nachgefragten Standardzimmer sind normalerweise schon früher vergeben.

Frag nach dem Eckzimmer

Noch ein Trick von hotels.com, mit dem du günstig Urlaub machen kannst und deine Ferien vor allem noch besser machen kannst: Erkundige dich, ob es ein Eckzimmer gibt. Diese Zimmer zählen mitunter zu den geräumigsten im Hotel und haben nicht selten auch mehr Fenster. Zusätzlich sind sie durch ihre Lage häufig geräuschärmer.

Themen, die dich auch interessieren könnten:

Fluggastrecht: Welche Möglichkeiten habe ich, wenn mein Flug annulliert wird

Reise Trends 2018: Diese neuen Ziele in Osteuropa sind echte Geheim-Tipps!

Kategorien: