PolizeiHalle: Einbrecher soll versucht haben Seniorin (74) zu vergewaltigen

Am Samstagmorgen wurde die 74-jährige Seniorin in ihrer Wohnung überfallen. Der Einbrecher, der um 5 Uhr morgens durch ein angeklapptes Fenster eingedrungen war, fiel über sie her, als sie im Bett schlief.

Ihre Nachbarn sind schockiert, als sie von dem Überfall auf die 74-Jährige erfuhren. Der Einbrecher war durch ein Fenster in die Erdgeschosswohnung eingedrungen und war über die Seniorin hergefallen, die in ihrem Bett schlief. Sie wachte auf, als sie mehrfach unsittlich berührte wurde, schreibt „Focus Online“. Sie wehrte sich mit aller Kraft, lief aus dem Gebäude und schrie draußen um Hilfe. „Wir können nicht ausschließend, dass es sich um eine versuchte Vergewaltigung handelt“, sagt der Polizeisprecher Alexanders Junghans der MZ.

Das Opfer befindet sich derzeit im Krankenhaus, da sie durch Schläge verletzt worden war. „Was genau in der Wohnung passierte, wissen wir noch nicht“, erklärt die Polizei, die nun daran arbeitet, den Täter zu schnappen. Dank detaillierter Beschreibungen von Zeugen, gebe es bereits Hinweise auf den Eindringling. Eine Beschreibung des Opfers gibt es bisher noch nicht, da sie bisher nicht vernehmungsfähig ist.

Weiterlesen

>>> Polizei Tübingen: Rentnerin überfährt vier Kinder an roter Ampel

>>> Polizei warnt vor Anrufen falscher Polizisten

>>> Hauzenberg: Zehnjähriger wird angefahren und schwer verletzt liegengelassen

Kategorien: