Kinolegende

Hardy Krüger († 93): Traurig, was nach seinem Tod nun ans Licht kommt

Nachdem Tod von Hardy Krüger suchen die Kinder nach wichtigen Antworten, doch die Witwe scheint ihnen dabei nicht helfen zu wollen...

Seit Hardy Krügers Tod versuchen seine Kinder herauszufinden, was mit dem Leichnam ihres Vaters geschehen ist...
Foto: IMAGO / APress

Hardy Krüger: Seine Kinder wissen nicht, wo er die letzte Ruhe gefunden hat

Langsam versinkt die Sonne hinter dem Anwesen in Palm Springs (Kalifornien), die samtige Nacht legt sich über das Haus. Nur eine einzige Lampe sieht man hinter den Fenstern leuchten. Ansonsten herrscht eine fast unheimliche Stille. Undurchdringbare Stille, auch für die Kinder von Kinolegende Hardy Krüger († 93).

Seit dem Tod des großen Schauspielers am 19. Januar versuchen die Töchter Christiane (76), und Malaika (54) sowie Sohn Hardy Krüger Jr. (53) eine Antwort zu erhalten. Was ist mit dem Leichnam ihres Vaters geschehen? Wo hat die Schauspiel-Legende die letzte Ruhe gefunden? „Wo er nun ruht, weiß ich bis heute nicht“, weint Tochter Christiane. „Natürlich wäre es schön, wenn wir Kinder erfahren würden, ob und wo unser Vater seine letzte Ruhe fand oder finden soll.“

Hardy Krügers Kinder brauchen auch einen Ort zum Trauern

Doch die Witwe schweigt! Anita Krüger will nicht verraten, ob sie ihren Ehemann bereits begraben hat. Auf keinem der acht Friedhöfe in Palm Springs gibt es bislang ein Grab auf den Namen „Hardy Krüger“. Auch wurde keins reserviert. Das Einzige, was die Kinder wissen: Die Asche ihres verstorbenen Vaters wurde kurz nach seinem Tod an seine Witwe Anita übergeben.

Was hat Anita Krüger mit der Urne gemacht? Steht sie auf dem hölzernen Kaminsims in ihrem Zuhause? Vielleicht weil sie nach all den Jahren Liebe und Zweisamkeit es noch nicht übers Herz gebracht hat, endgültig Abschied zu nehmen. In Amerika ist dies sehr wohl erlaubt.

Oder hat die Witwe den Schauspieler heimlich begraben lassen? Ohne Grabstein. Sodass niemand außer ihr an dem Grab trauern kann. Nur sie alleine Zwiesprache halten darf.

„Den letzten Applaus kann man eh nicht mehr hören“, sagte Hardy Krüger einmal. Ein Ehrengrab hätte er nicht gewollt. Aber vielleicht einen Platz, an dem seine Kinder ihre Trauer zeigen können…

Im Video: Klausjürgen Wussow - Die Wahrheit über seinen Tod! Jetzt kommt alles ans Licht!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / APress