Und es kommt noch schlimmer für Carola...Hartz IV "Traum"-Paar geplatzt - Willi schießt Carola endgültig ab!

Bei Willi und Carola aus „Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern“ hängt er Haussegen schief. Sie haben sich erneut getrennt und stehen jeweils vor ganz neuen Herausforderungen.

Inhalt
  1. Willi und Carola gehen getrennte Wege
  2. Aus Liebe zum TV: Carola will Willis Fernseher klauen 
  3. Armes Deutschland: Dank Hartz 4 mehr Zeit für die Liebe
  4. Drei ist einer zu viel - oder?
  5. Carola hat Angst vorm Haftbefehl

„Armes Deutschland – Stempel oder abrackern“ meldet sich mit neuen Folgen auf RTL Zwei zurück. Auch bei Willi (40) und Carola (34) aus Köln gibt es Neues zu berichten. Das Paar hat sich erneut getrennt. Dieses Mal ist es „für immer“, wie Carola meint. Dabei ist die letzte Trennung der beiden gerade mal drei Monate her. Sie hatten sich sogar verlobt, doch davon will vor allem Willi nichts mehr wissen. Carola hatte sich nämlich auch weiterhin mit ihrer Affäre Stefan (52) aus der Nachbarwohnung getroffen. Mit dem Hartz-4-Empfänger war sie während ihrer Trennung von Willi ebenfalls kurz verlobt. Damit qualifizierte er sich am Ende wohl doch als gute Alternative zu ihrem Willi.

 

Willi und Carola gehen getrennte Wege

Willi trauert der Beziehung nicht länger nach. Der 40-Jährige weiß, dass die Trennung längst überfällig war. Vier Jahre waren er und Carola ein Paar. Vier Jahre, die sie ihm nur auf der Tasche lag. Doch das ist jetzt vorbei – zumindest so halb. Denn den Schlüssel für die gemeinsame Wohnung wollte Carola nicht rausrücken. Willi will daher das Schloss zur Wohnung austauschen. Er kennt seine Ex und weiß: Vor ihr ist nichts sicher.

Auch interessant: Armes Deutschland: Hartz-IV-Dennis rastet vor der Kamera aus & beschimpft Redakteurin

 

Aus Liebe zum TV: Carola will Willis Fernseher klauen 

Tatsächlich schleicht sich Carola zurück in die Wohnung und sucht ihren heiß geliebten Fernseher, den Willi kurz zuvor aus der Pfandleihe wieder ausgelöst hat – wohl gemerkt von seinem Geld. Gekauft hatte er ihn damals auch von seinem Geld. Doch Carola hat da ihre eigene Definition der Dinge. Durch die (geplatzte) Verlobung gehöre ihr die Hälfte von allem. „Sonst hätte ich mich ja nicht verloben müssen mit ihm“, meint sie pampig. Eine Verlobung aus Liebe zu einem Fernseher – das ist selbst für Carola ein ganz neues Level an Absurdität.

Willi hat seinen Job verloren.
Carola und Willi gehen ab sofort getrennte Wege.
Foto: RTL2

Allerdings hat sie die Rechnung ohne Willi gemacht. In weiser Voraussicht hat er alle Wertgegenstände im Schlafzimmer eingeschlossen und den Schlüssel mitgenommen. Aus Wut schreibt Carola ihrem Ex einen Abschiedsbrief, den sie trotz allem mit dem Vorschlag beendet, Freunde bleiben zu können. Scheint, als könne sie doch noch nicht ganz loslassen. Für Willi ein Schlag ins Gesicht. Darauf kann er nun wirklich verzichten. Er will sogar wegziehen, denn Carola und ihr neuer Freund leben nur wenige Meter entfernt.

Auch interessant: Armes Deutschland: Carsten lebt von nur 2,50€ am Tag, damit es seine Hunde gut haben

 

Armes Deutschland: Dank Hartz 4 mehr Zeit für die Liebe

Carola wohnt nun nämlich bei Stefan und damit im selben Häuserblock wie Willi. Ihr neues Zuhause ist allerdings völlig verdreckt. Geputzt wird hier offensichtlich nicht. Stefan lebt seit 18 Jahren von Hartz 4 und genießt seine freie Zeit. „Ich mach das Beste draus, so hab ich mehr Zeit für Carola“, stellt er zufrieden fest und rennt damit bei Carola offene Türen ein, denn ihrer Meinung nach hatte Willi wegen seines Jobs nie genug Zeit für sie. Geld ist eben nicht alles, findet sie.

 

Drei ist einer zu viel - oder?

Für diesen Lebensstil nimmt Carola sogar in Kauf nicht die einzige Frau an Stefans Seite zu sein. Seit 18 Jahren lebt der Hartz-4-Empfänger in einer Beziehung mit einer anderen Frau, aber: „Die Beziehung läuft nicht so, wie sie laufen soll“, stellt Stefan fest. Daher habe er versucht Carola dauerhaft für sich zu gewinnen, was auch geklappt habe, wie er grinsend erzählt, während er Carola mit Unmengen an Vanillepudding füttert. „Begeistert find ich das nicht, aber sie muss es akzeptieren – anders geht’s ja nicht“, pflichtet Carola ihm bei. Was soll sie auch sagen, eigentlich beschäftigen sie viel größere Probleme.

 

Carola hat Angst vorm Haftbefehl

Auf Carola ist nämlich ein Haftbefehl ausgeschrieben. Willi hat ihre Schulden wegen einer Geldstrafe fürs Schwarzfahren nicht mehr bezahlt, also droht ihr jetzt ein Gefängnisaufenthalt. Doch Stefan möchte ab sofort die Raten übernehmen, immerhin hat er ja auch nichts davon, wenn seine neue Freundin im Knast sitzt. Doch wirklich Geld hat auch er nicht. Langsam dämmert es den beiden, dass es zum Leben vielleicht doch mehr braucht als Luft und Liebe.

„Armes Deutschland – Stempel oder abrackern“ läuft dienstags um 20:15 Uhr auf RTL Zwei und auf TVnow.

Weiterlesen:

 

Kategorien: