RTL2-SendungHartz und herzlich: Für Hartz-IV-Dagmar ist Strom purer Luxus

Die RTL2-Sendung „Hartz und herzlich“ dokumentiert in der aktuellen Staffel das Leben der Menschen in Pirmasens. Hier lebt auch Hartz-IV-Empfängerin Dagmar. Für sie ist Strom absoluter Luxus.

Inhalt
  1. Hartz und herzlich: Für Dagmar ist Strom Luxus
  2. Hartz-IV-Dagmar erstickt in Schulden
  3. Ein neuer Job für Dagmar?

Auf RTL2 lief am Dienstag die vorerst letzte Folge von „Hartz und herzlich - Das Winzler Viertel von Pirmasens“. In Pirmasens herrscht eine Arbeitslosenquote von 11,6 Prozent. Damit ist sie doppelt so hoch wie der bundesdeutsche Durchschnitt.

 

Hartz und herzlich: Für Dagmar ist Strom Luxus

Auch Dagmar (57) kämpft in Pirmasens ohne Job ums Überleben. Selbst Strom ist für die Hartz-IV-Empfängerin purer Luxus: Jeden Morgen wird ihr aufs Neue der Strom abgestellt. Um ihn wieder freizuschalten, muss sie täglich die zwei Kilometer zu den Stadtwerken Pirmasens laufen und ihre Stromkarte mit Guthaben für neue zwölf Stunden aufladen. Eine Tagesration Strom kostet Dagmar acht Euro. Allerdings dienen nur zwei der acht Euro der Tilgung ihrer Altschulden bei den Stadtwerken. Wie lang das noch so weitergehen soll, weiß Dagmar nicht.

Dagmar kann sich keinen Strom mehr leisten.
Dagmar veruscht verzweifelt ihre Schulden abzubezahlen. 
Foto: TVNOW
 

Hartz-IV-Dagmar erstickt in Schulden

Zusätzlich zu ihren Stromschulden muss Dagmar noch weitere Schulden abbezahlen und stottert monatlich 60 Euro von ihrem Hartz IV ab. Meistens hat Dagmar deshalb das Geld für den Strom nicht. Sie muss sich regelmäßig etwas leihen oder im Dunkeln sitzen.

 

Ein neuer Job für Dagmar?

Doch dann der Lichtblick: Dagmar erhält einen Job bei einem Behindertenfahrdienst. 20 Stunden in der Woche wird sie als Springer unter den Busfahrern eingesetzt. So verdient sie 450 Euro im Monat. Davon darf Dagmar 180 Euro behalten. Der Rest wird mit ihrem Hartz IV verrechnet. Die 57-Jährige hofft, dass sie schon bald ganz übernommen wird und Vollzeit arbeiten darf.

Weiterlesen:

Kategorien: