PolizeieinsatzBrühl: Hausaufgaben-Drama - Schüler ruft Polizei

Die Polizei dein Freund und Helfer - das dachte sich auch ein Schüler aus Brühl. Als der verzweifelte Junge keinen Ausweg mehr sah, griff er zum Telefon und rief die Beamten um Hilfe. Diesen Einsatz werden die Polizisten wohl nicht so schnell vergessen.

Der Schüler rief an einem Aprilabend gegen 19:30 Uhr bei der Polizeidienststelle Bühl an und klang sehr verzweifelt. Doch noch bevor die Beamten einen Sachverhalt aufnehmen konnten, brach die Verbindung ab. Da die Polizei einen Ernstfall nicht ausschließen konnte, ermittelte sie die Adresse des Anrufers und schickte kurzerhand einen Streifenwagen vorbei.

Vor Ort stellte sich heraus, dass der Schüler mit seinen Hausaufgaben überfordert war und keine Hilfe von seinen Eltern erhielt. Aus dieser Notlage heraus wollte der Junge die Polizei um Hilfe bitten. 

Ob die Polizei am Ende bei der Lösung der Hausaufgaben helfen konnten, ist nicht bekannt. 

Weiterlesen:

Kategorien: