Leckeres RezeptHeidelbeerkuchen ohne Backen: Ein Traum aus Frucht und Schoko

Heidelbeerkuchen ohne Backen: Ein Traum aus Frucht und Schoko
Heidelbeerkuchen ohne Backen: ein Gedicht aus dem Kühlschrank!
Foto: Food & Foto Experts

Für dieses Rezept für einen Heidelbeerkuchen ohne Backen werden die besten Zutaten kombiniert: frische Früchte, Schokolade und Kekse!

Wenn Heidelbeeren auf Schokolade und einen knusprigen Boden aus Butterwaffeln treffen, kann doch niemand widerstehen! Dieses Rezept für einen Heidelbeerkuchen ohne Backen eignet sich außerdem perfekt für die heißen Tage, weil du ihn ganz einfach mithilfe deines Kühlschranks zubereiten kannst. Dadurch ist er noch erfrischender!

Nach ca. 45 Minuten Zubereitungszeit kommt der Kuchen für 2-3 Stunden in den Kühlschrank und du kannst dich derweil entspannen. 

Wenn du auch Himbeeren gerne magst: Himbeerkuchen ohne Backen: Rezept für locker-leichten Sommerschmaus

 

Rezept für Heidelbeerkuchen ohne Backen

Zutaten für ca. 12 Scheiben:

  • 250 g tiefgefrorene Heidelbeeren
  • 150 g Butterwaffeln
  • 8 Blatt Gelatine
  • 250 g Ricottakäse
  • 250 g Vollmilch-Joghurt
  • 75 g Zucker
  • 400 g Schlagsahne
  • 150 g Zartbitter-Schokolade
  • 25 g Kokosfett
  • Frischhaltefolie

Zubereitung: 

  1. Heidelbeeren in eine Schüssel geben und auftauen lassen. Eine Kastenform (11 x 25 cm; 1,25 Liter Inhalt) mit Wasser ausspülen und mit Folie auslegen. 8 Butterwaffeln zuschneiden und den Boden der Form damit auslegen. Übrige Waffeln und Abschnitte grob zerbröseln.
  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ricotta, Joghurt und Zucker verrühren. 250 g Sahne steif schlagen. Gelatine auflösen, 5 EL Ricotta-Joghurt einrühren, unter den übrigen Ricotta-Joghurt rühren. Sahne vorsichtig unterheben. 
  3. Heidelbeeren gut abtropfen lassen und mit Keksbröseln, bis auf etwas zum Verzieren, unter die Creme rühren. In die Form füllen und mindestens 1 Stunden kalt stellen.
  4. Schokolade und Kokosfett hacken. 150 g Sahne in einem kleinen Topf erhitzen. Schokolade und Kokosfett darin schmelzen. Ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Auf die Creme gießen und glatt streichen. Kuchen nochmals 1–2 Stunden kalt stellen.
  5. Kuchen vorsichtig aus der Form heben, Folie entfernen und mit übrigen Keksbröseln verzieren.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten. Wartezeit: ca. 2–3 Stunden. Pro Scheibe ca. 1420 kJ, 340 kcal. E 7 g, F 24 g, KH 24 g

Im Video zeigen wir dir noch ein köstliches Rezept für eine Heidelbeer-Zitronen-Tarte:

 

Noch mehr Rezept-Inspirationen findest du hier:

Kühlschrankkuchen ohne Backen: 19 Rezepte

Brombeerkuchen ohne Backen: Erfrischender Genuss für Beeren-Freunde

Erdbeerkuchen ohne Backen: Drei leckere Rezepte

Kategorien: