Herzogin Meghan eckt anHerzogin Meghan: Hat sie jetzt Streit mit Prinz William?

Was ist nur im britischen Königshaus los? Die Negativschlagzeilen um Herzogin Meghan lassen einfach nicht nach. Nun soll es auch noch Streit zwischen ihr und Prinz William geben.

Der Haussegen bei den Royals scheint schief zu hängen. Zuletzt wurde daher sogar über ein getrenntes Weihnachtsfest spekuliert. Im Vordergrund standen dabei immer wieder die angeblichen Streitigkeiten zwischen Herzogin Meghan (37) und Herzogin Kate (36).

Doch nun machen sich die Gerüchte breit, dass gar nicht Herzogin Kate, sondern Prinz William (36) ein Problem mit der Ehefrau seines Bruders haben soll. Jeder Kontaktversuch von Herzogin Meghan wird bei öffentlichen Auftritten von Prinz William abgewimmelt.

 

Prinz Harry weist Herzogin Meghan ab

Beim Verlassen der St Mary Magdalene Kirche nach dem Weihnachtsgottesdienst am 25. Dezember in England konnte gut beobachtet werden, dass Herzogin Meghan keine Probleme hat, mit ihrer Schwägerin Herzogin Kate ins Gespräch zu kommen. Doch immer, wenn sie Kontakt zu Prinz William sucht, weist dieser sie ab und reagiert nicht auf ihren Blickkontakt. Stattdessen richtet er seinen Schal oder dreht sich zu seiner Frau weg. Da kann auch Prinz Harry (32) nicht helfen. Handelt es sich nur um einen blöden Zufall oder versucht Prinz William wirklich den Kontakt zu Herzogin Meghan zu vermeiden?

Zumindest dürften nach diesem öffentlichen Auftritt die Gerüchte um einen Kleinkrieg zwischen Herzogin Meghan und Herzogin Kate endgültig vom Tisch sein. Die lächeln die beiden Frauen nämlich ganz einfach weg.

Weiterlesen:

Kategorien: