Wetter-Update

Hitzewellenhammer: Hier knallt das Thermometer auf 40 Grad in Deutschland!

In Deutschland ist Schwitzen angesagt! Vielerorts steigt das Thermometer am Wochenende auf heiße 40 Grad.

Extreme Hitzewelle: Bis zu 40 Grad sind hier in Deutschland möglich!
Foto: Tim Robberts/Getty Images

Sie ist da, die erste große Hitzewelle des Jahres. Vor allem am Wochenende (17. bis 19. Juni) brennt die Sonne gnadenlos vom wolkenlosen Himmel und sorgt dafür, dass wir so richtig ins Schwitzen geraten ...

Auch interessant:

Heiß, heißer, Deutschland! Hitzewelle bringt Temperaturen bis zu 40 Grad

Ein Blick auf die Wetterkarte zeigt: Es wird heiß! Sehr, sehr heiß! Vor allem der Westen, Osten und Süden werden mit bis zu 38 Grad voll von der ersten großen Hitzewelle des Jahres getroffen. Regional können die Temperaturen sogar die 40-Grad-Marke knacken.

"Am Samstag trifft uns die Saharaluft mit voller Wucht. Gegenüber dem Freitag schnellen die Temperaturen verbreitet um 5 bis 9 Grad aufwärts. Oft bedeutet das Höchstwerte zwischen 30 und 38 Grad, stellenweise vielleicht sogar etwas mehr", prophezeit wetter.de-Meteorologe Björn Alexander.

Der Grund für diesen verfrühten Hochsommer: die gewaltige Hitzekuppel über Spanien, Portugal und Teilen Frankreichs. "Die kam direkt aus Nordafrika aus der Sahara nach Spanien und Portugal, ein echter Sahara-Outbreak. Nun strömen die heißen Luftmassen weiter nach Westeuropa. Selbst London bekommt in den nächsten Tagen Höchstwerte um 33 bis 34 Grad ab", so Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met gegenüber "wetter.net."

In Deutschland ist Schwitzen angesagt! Nur im Norden wird's kühler

Nur Sonnenanbeter*innen im Norden Deutschlands werden von der Hitzewelle verschont. Zwar wird es auch hier mit Temperaturen um die 30 Grad sommerlich warm, allerdings ist es deutlich kühler als im Rest der Bundesrepublik.

"Die See bringt dort Wind Richtung Küste, da ist es nun mal kälter als im Rest des Landes. Das Meerwasser ist deutlich kühler als das aufgeheizte Festland", erklärt Jung gegenüber der "Bild".

Warum kann ich Regen riechen, bevor er fällt? Mehr dazu erfährst du im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: Tim Robberts/Getty Images