JUHU!

Höhepunkt der Inflation erreicht? Was jetzt wieder Hoffnung macht

Folgt nun die Kehrtwende? Zahlen des Statistischen Bundesamts geben Grund zur Hoffnung.

Höhepunkt der Inflation erreicht? Was jetzt wieder Hoffnung macht
Foto: Jacobs Stock Photography Ltd/Getty Images (Symbolbild)
Auf Pinterest merken

Ein kleiner Hoffnungsschimmer am Horizont! Erstmals seit zweieinhalb Jahren haben deutsche Hersteller ihre Erzeugerpreise gesenkt ...

Auch interessant:

Endlich! Statistisches Bundesamt verzeichnet Preisrückgang

Seit über zwei Jahren steigen die Erzeugerpreise unaufhörlich - bis jetzt! Im Oktober sanken die Preise erstmals wieder - um sage und schreibe durchschnittlich 4,2 Prozent im Vergleich zum Vormonat "Dies war der erste Preisrückgang gegenüber dem Vormonat seit Mai 2020", heißt es vonseiten des Statistischen Bundesamts.

Ob dies das erste "erste Signal eines gewissen konjunkturbedingten Nachlassens des Preisdrucks" ist? Möglicherweise! "Zwar könnte die Inflationsrate bis Anfang kommenden Jahres noch zulegen, da die höheren Energiepreise teilweise erst mit einer deutlichen Verzögerung bei den Haushalten ankommen. Die auf der Erzeugerstufe nun bereits deutlich rückläufigen Preise deuten aber darauf hin, dass dieser Effekt in einigen Monaten durch sein dürfte", zitiert "spiegel.de" Commerzbank-Ökonom Ralph Solveen.

Im Video: Was dir die Kassiererin im Supermarkt wirklich gerne sagen würde!

Video Platzhalter
Video: Glutamat

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: Jacobs Stock Photography Ltd/Getty Images (Symbolbild)