SteuerreformHöhere Kfz-Steuer 2021: So viel teurer wird es im neuen Jahr!

Fast alle Autofahrer sind betroffen: 2021 wird die Kfz-Steuer deutlich angehoben.

2021 müssen sich fast alle Autofahrer darauf einstellen, deutlich mehr Kfz-Steuer zu bezahlen. Im Zuge der Steuerreform sollen Besitzer von neu zugelassenen Autos mit hohem Spritverbrauch mehr bezahlen als bisher. Ziel der Erhöhung ist ein Umstieg auf klimafreundlichere Alternativen.

 

Neue Kfz-Steuer: Bis zu 130 Euro mehr im Jahr

Betroffen von der Steuererhöhung sind damit nur Autos, die ab dem 1. Januar 2021 erworben und zugelassen werden. Die C02-Komponente bei der Steuer richtet sich nach einem Sechs-Stufen Modell. Je höher der CO₂-Wert ist, desto höher ist dann auch der Steuersatz.

Neue Gesetze 2021: Das ändert sich im neuen Jahr

Besonders teuer wird es für Sportwagen und SUVs, die einen hohen CO2-Ausstoß haben. Sie werden in der Höchsstufe mit 195 Gramm je Kilometer eingeordnet und zahlen 2021 Berechnungen des Bundesfinanzministeriums zufolge im Schnitt 130 Euro für Benziner und 101 Euro für Diesel-Fahrzeuge mehr. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung".

Neben Sportwagen und SUVs müssen sich auch Besitzer PS-starker Mittelklassefahrzeuge auf eine deutliche Erhöhung ihrer Kfz-Steuer einstellen. Für andere Autofahrer sind die Auswirkungen geringer. So werden Klein- und Mittelklassewagen in der Stufe 116 und 175 Gramm CO2 pro Kilometer eingeordnet. Betroffene müssen dann zwischen zwei und 23 Euro mehr pro Jahr zahlen.

 

Auch Benzin wird im kommenden Jahr teurer

Freuen dürfen sich nur Fahrer von besonders spritsparenden Autos. Menschen, die einen emissionsarmen Pkw besitzen, der nur bis zu 95 Gramm CO₂/km ausstößt, bekommen ab 2021 einen Steuerfreibetrag von 30 Euro. Neben der Kfz-Steuer müssen Autofahrer durch das Klimapaket auch mit höheren Bezinpreisen rechnen.

Im kommenden Jahr wird eine CO2-Steuer auf Kraftstoffe erhoben, um Fahrer von Elektroautos zu subventionieren. Die Konsequenz: Die Preise für Benzin und Diesel steigen stufenweise an. Zunächst ist eine Erhöhung von sieben Cent pro Liter beim Benzin vorgesehen.

Zum Weiterlesen:

Kategorien: