TV-ShowHöhle der Löwen: Erster Heiratsantrag nach einem Deal

Höhle der Löwen: Erster Heiratsantrag nach einem Deal
Höhle der Löwen: Erster Heiratsantrag nach einem Deal.
Foto: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Bei der Vox-Sendung "Höhle der Löwen" gab es gestern eine Premiere: Nach einem Löwen-Deal machte ein Gründer seiner Freundin einen Heiratsantrag.

Oliver Rokitta (48) stellte als Gründer seinen "Rostschreck" vor: Ein röhrenförmiges Metallstück, das in der Spülmaschine Rost von Messern, Töpfen und Co. fernhalten soll.

Investor Ralf Dümmel (50) überzeugte das Produkt aus Magnet und Aluminium. Er bot dem Stuttgarter einen Deal an: 100.000 Euro für einen Firmenanteil von 35 Prozent.

 

Gründer macht doppelten Deal: Heiratsantrag vor der Kamera

Die Freude über den getätigten Deal ließ Olivers Herz höher schlagen. Als der Stuttgarter aus der "Höhle" kam, schaute er in die Kamera und machte seiner Freundin Nadine, mit der er seit zweieinhalb Jahren zusammen ist, einen Heiratsantrag - vor einem Millionenpublikum:

"Ich würde gerne mit meiner Freundin Nadine auch einen Deal machen. Ich würde dich gern heiraten! Also, wenn du das jetzt siehst Nadine, halte ich hiermit um deine Hand an. Ich liebe dich!"

Und wie reagierte Nadine? Ralf Dümmel verkündete ihre Antwort samt Foto auf Twitter:

 

Rostschreck-Liebe rostet nicht

Die BILD zitiert Oliver: "Nadine als erfolgreiche Frau steht ja direkt hinter mir und ist mit dem Rostschreck genauso verheiratet wie ich. Wenn sie nach der Hochzeit meine 'Frau Rokitta' wird, passt das dann ja auch gut mit dem Namen des Produkts zusammen."

Wir wünschen dem Paar, dass ihre Liebe niemals rosten wird!

Es war der erste Heiratsantrag in vier Staffeln "Höhle der Löwen." HIER kannst du dir den Heiratsantrag des Rostschreck-Gründers nochmal ansehen

 

(ww7)

Kategorien: