Schock-MomentHund beißt Kleinkind ins Gesicht

In Haldensleben wurde ein Einjähriger am Sonntagnachmittag von einem Hund ins Gesicht gebissen. Das Kind wurde schwer verletzt und musste sofort ins Krankenhaus gebracht werden.

Eigentlich sollte es ein schöner Sonntagnachmittag werden, als der Einjährige gemeinsam mit einem anderen Kind auf einem Grundstück im Ortsteil Süplingen spielte. Zwei Mischlinge (Jack Russel/West-Highland-Terrier) liefen frei herum. Einer der Hunde kam plötzlich näher und biss dem Kleinkind ins Gesicht, schreibt die Volksstimme.

Der Einjährige wurde mit schweren Bissverletzungen im Gesicht- und Stirnbereich in das AMEOS-Klinikum nach Haldensleben zur Notfallbehandlung gebracht. In Lebensgefahr schwebe der Junge nicht. Wie es zu dem Angriff kam ist unklar. Das Veterinäramt hat sich mittlerweile eingeschaltet und den Hund ins Tierheim gebracht. Es wurde ein Ermittlungsverfahren gegen die Halterin eingeleitet.

Weiterlesen

>>> Mutter geschockt, als sie sieht wie der Dobermann ihre 17 Monate alte Tochter packt

>>> Hund stirbt qualvoll im Auto

>>> Drogeriemarkt dm will nicht, dass Hunde vor der Filiale angebunden werden

Kategorien: