KundenserviceIkea ändert Rückgaberecht – das müssen Kunden jetzt wissen

Ikea ändert sein großzügiges Rückgaberecht für alle Waren und kommt damit seinen Kritikern entgegen. Doch die Kunden müssen sich umgewöhnen.

Egal ob bereits ausgepackt und aufgebaut oder nicht, bei Ikea kann alles ein Jahr lang zurückgegeben werden. Doch dieser Luxus ist demnächst Geschichte. Das großzügige Rückgaberecht von 365 Tagen gilt bei Ikea ab dem 1. September nur noch für neue und unbenutzte sowie verpackte Waren. Für alle Produkte, die vor diesem Stichtag erworben wurden, gelten die alten Richtlinien. So soll gewährleistet werden, dass nur Produkte zurückgenommen werden, die auch wieder in den Verkauf gelangen. Für Matratzen soll aber das alte Rückgaberecht bestehen bleiben, damit die Kunden auch weiterhin die Möglichkeit erhalten, 365 Tage Probe zu liegen.  

Mit diesem Schritt reagiert das Möbelhaus auf die Kritik von Umweltschützern, Ressourcen zu verschwenden und setzt dem Einweg-Charakter der eigenen Möbel etwas entgegen. Dennis Baslev, Chef von Ikea Deutschland erklärte: „Wir wollen, dass unsere Kunden unsere Möbel wertschätzen.“

Wer also unbedingt noch ausgepackte Möbel oder Dekoartikel an Ikea zurückgeben möchte, hat dafür nur noch den August über Zeit.

Weiterlesen:

Kategorien: