RückrufIKEA: Erstickungsgefahr! Beliebtes Kinder-Produkt zurückgerufen

Ikea warnt vor einer möglichen Erstickungsgefahr. Aus Sicherheitsgründen wird das „Matvrå“-Lätzchen für Kleinkinder umgehend zurückgerufen.

Die Möbelkette Ikea ruft wegen einer möglichen Erstickungsgefahr ein Produkt aus der Kinderabteilung zurück. Es handelt sich um Lätzchen mit dem Namen „Matvrå“. Das gab Ikea am Montag in einer Pressemitteilung bekannt. Darin heißt es: „Ikea nimmt Produktsicherheit sehr ernst. Alle unsere Produkte werden getestet und entsprechen den geltenden Standards und der Gesetzgebung.“

 

Ikea-Lätzchen „Matvrå“ kann Gefahr für Kinder sein

Bei eben diesen Tests wurde eine Sicherheitslücke bei den „Matvrå“-Lätzchen festgestellt. Tatsächlich besteht die Gefahr, dass sich ein Knopf am Lätzchen lösen könnte und Kinder daran ersticken. Vom Rückruf ist das „Matvrå“-Lätzchen in blau und auch in rot betroffen. Die Modelle mit dem Obst- und Gemüsemuster in grün und gelb sind laut Informationen seitens des Unternehmens ungefährlich, da sie „ein anderes Design haben und außerdem anderes Material dafür verwendet wurde“.

Das Matvrå-Lätzchen von Ikea wird zurückgerufen.
Diese „Matvrå“-Lätzchen von Ikea werden zurückgerufen.
Foto: Ikea
 

Rückruf: Ikea nimmt „Matvrå“-Lätzchen aus dem Verkauf

Bei der Rückgabe des betroffenen Lätzchens wird der volle Kaufpreis ohne Vorlage des Kassenbons von Ikea erstattet. Es besteht zudem die Möglichkeit ein vergleichbares Produkt im Austausch zu erhalten. Weitere Informationen gibt das Möbelunternehmen unter www.IKEA.de oder unter der kostenlosen IKEA Nummer 0800-2255453.

Weiterlesen:

Kategorien: