PolizeiIlmenau: Nachbarschafts-Streit eskaliert wegen brennendem Klopapier-Herz

In Ilmenau in Thüringen ist ein Nachbarschafts-Streit eskaliert, nachdem ein Mann als Liebesbeweis ein Herz aus Toilettenpapier angezündet hat.

 

Ilmenau: Körperverletzung wegen brennendem Klopapier-Herz

Dieser Liebesbeweis ist komplett schiefgegangen: Gestern Abend wollte ein 30-Jähriger Ilmenauer seiner 41-jährigen Freundin in der Hermann-Schäffer-Straße in Ilmenau ein romantisches Geschenk zum Geburtstag machen. Dazu legte er ein Herz aus Toilettenpapier auf einer Wiese aus und zündete es an. Zusätzlich ließ er auch noch eine Rakete in den Himmel steigen.

Dummerweise missfiel dieser Liebesbeweis einer 50-jährigen Nachbarin. Lautstark beschwerte sie sich über die Aktion. 

 

Wütend trat er die Tür der Nachbarin ein

Von dieser Kritik an seiner romantischen Darbietung erzürnt, rannte der 30-Jährige zur Wohnungstür der 50-Jährigen und trat diese ein. In der Wohnung nahm er einen ebenfalls anwesenden 47-Jährigen Mann in den Schwitzkasten. Dieser konnte sich befreien und verwies den 30-Jährigen der Wohnung.

Der Täter begab sich daraufhin in seine darüber befindliche Wohnung. Der 47-Jährige wurde leicht verletzt.

Den romantischen Ilmenauer erwarten jetzt Strafanzeigen wegen Hausfriedensbruchs, Körperverletzung sowie Sachbeschädigung, berichtet die Polizei Thüringen.

Ob seiner Lebensgefährtin der Liebesbeweis gefallen hat, ist nicht bekannt. 

***

Auch interessant:

Polizei in Rage: Wir sind es leid, beschimpft zu werden!

Polizei warnt vor Anrufen falscher Polizisten

Polizei warnt! Unbekannte Männer wollen Kinder in Auto locken

Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trage dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

ww1

Kategorien: