Das Leben auf dem PonyhofImmenhof: Der Kult-Film feiert ein Comeback!

Das wird das Kino-Highlight 2019: Die Mädels vom Immenhof kommen endlich zurück auf die große Leinwand.

Der Immenhof ist einfach Kult. Generationen von Pferdefans kennen nicht nur den Hof, sondern auch die Filme in und auswendig. Als die Geschichte mit dem fünften Teil des legendären Jugendbuch-Klassikers („Frühling auf Immenhof“) im Jahr 1977 endete, waren viele Fans sehr traurig. Die Heimatfilme gehörten einfach zum beliebtesten Fernsehprogramm.

 

Zurück auf den Immenhof

Doch mehr als 60 Jahre nach dem ersten Immenhof-Film im Jahr 1955 („Die Mädels vom Immenhof“) gehen die Dreharbeiten wieder los. Nur heißen die drei Schwestern jetzt nicht mehr Angela, Dick und Dalli, sondern Lou (Leia Holtwick), Charly (Laura Berlin) und Emmie (Ella Päffgen) und ihr Immenhof liegt in der Altmark in Sachsen Anhalt statt in Malente in Ostholstein. Den Gegenspieler des Schwestern-Trios mimt im Film Heiner Lauterbach als Gestütbesitzer Jochen Mallinchroth.

Der neue Film von Autorin und Regisseurin Sharon von Wietersheim heißt „Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers“ und soll schon im Frühjahr 2019 in die Kinos kommen. Aktuell dreht das Filmteam für elf Tage auf dem saarländischen Gestüt Peterhof in Perl-Borg. Über 100 Reitanlagen im In- und Ausland hatten sich die Verantwortlichen im Vorfeld angesehen, um den richtigen Drehort zu finden.

Die Dreharbeiten laufen zwar auf Hochtouren, doch ein paar Monate werden wir uns noch gedulden müssen, bis mit diesem Kino-Comeback endlich wieder Kindheitserinnerungen lebendig werden.

Weiterlesen:

Kategorien: