SchicksalIndien: Neugeborene Zwillinge für tot erklärt - ein Baby überlebt

In Neu Delhi (Indien) wurden Zwillinge für tot erklärt. Die Fehldiagnose führte beinahe zur Beerdigung eines lebenden Babys.

Mit knapp 22 Wochen - also im 5. Schwangerschaftsmonat - kamen diese Zwillinge auf die Welt: erst ein Mädchen, dann ein Junge.

Der Ort, an dem sie geboren wurden, ist nicht der schlechteste: ein Privatkrankenhaus der Max Healthcare-Kette in Indiens Hauptstadt Neu Delhi.

Indien: Neugeborene Zwillinge für tot erklärt - ein Baby überlebt
In Indiens Hauptstadt Neu-Delhi wurden neugeborene Zwillinge für tot erklärt - dabei war eins der Babys noch am Leben (Symbolbild)
Foto: iStock
 

Erst starb das Mädchen, dann wurde der Sohn für tot erklärt

Die indische Krankenhaus-Kette hat einen guten Ruf - doch auch diese Ärzte schienen nichts mehr für die Zwillings-Frühchen tun zu können.

Als erstes starb das kleine Mädchen. Der Zustand des Jungen war derweil kritisch, aber nicht hoffnungslos. Und dennoch: Einige Stunden nach dem Tod des Mädchen, erklärten die Ärzte auch ihren Zwillingsbruder für tot.

 

Baby beinahe lebendig begraben

Die Eltern wurden auf die Beerdigung ihrer Kinder vorbereitet, die Körper der Zwillinge an die Eltern übergeben. Doch schon eine Stunde später, fing der kleine Junge an, sich zu bewegen. Die Eltern - schockiert von der Falschdiagnose der Ärzte - brachten ihren winzigen Sohn sofort in ein anderes Krankenhaus und ließen seinen Zustand stabilisieren. 

Wegen des Fehlurteils, das beinahe dazu geführt hätte, dass ihr Sohn lebendig begraben worden wäre, erstatteten die Eltern Anzeige gegen das Max Healthcare-Krankenhaus. Die involvierte Polizei sprach von einem "schockierenden Fall von Fahrlässigkeit", der Regierungschef des Unionsterritoriums Delhi hat Untersuchungen zum Fall angefordert.

Die verantwortlichen Ärzte wurden beurlaubt.

Auch interessant:

>> Eltern zeigen rührendes Tattoo-Foto, nach dem Tod ihres Sohnes

>> Bayern: Schwangere muss 4 Stunden in der Notaufnahme warten - Baby stirbt

>> Mutter verkauft Krippe ihres tot geborenen Sohnes, erhält sie aber eine Woche später zurück

>> Baby verloren: „Die Schwangerschaft, die ich verheimlicht habe“

>> Verwaiste Eltern: Hilfe für trauernde Eltern

(ww7)

Kategorien: