The Outfit-ChangersJeanstrends 2020: Diese Modelle haben echtes Lieblingsteil-Potenzial!

Die Jeanstrends 2020 haben so einiges zu bieten! Wir haben sie alle – inklusive Styling-Ideen und Outfit-Inspirationen.

Inhalt
  1. Jeans mit Front-Naht liegen 2020 im Trend
  2. Der Frühling kommt: Denim-Bermuda-Shorts kommen mit
  3. Slouchy- aka Balloon-Jeans
  4. Schlag auf Schlag in Flared Jeans
  5. Lässig, aber kultiviert in Jeans-Culottes
  6. Jeans mal anders: Jeans-Midi-Röcke

Jeans sind eines der verlässlichsten Kleidungsstücke überhaupt. Kein Wunder also, dass so ziemlich jede Frau mindestens eine Lieblingsjeans besitzt, die eine Art bester Freund im Schrank ist und quasi permanent zum Einsatz kommt.

Allerdings kann es sich lohnen, den Dauerbegleiter 2020 auch mal liegenzulassen um einen der Jeanstrends zu testen, die dieses Jahr auf Lager hat. Hier ist bestimmt mindestens eine potenzielle neue Lieblingsjeans dabei, die deinen Style auf eine neue Ebene hebt und einfach jedes Outfit zum Hingucker macht.

Skinny-Jeans kombinieren: So gestylt ist der Klassiker wieder modern!

 

Jeans mit Front-Naht liegen 2020 im Trend

Jeans mit Front-Naht – also einer (manchmal zusätzlichen) Naht an der Beinvorderseite sind 2020 total angesagt. Kein Wunder, denn dieses kleine Detail macht ordentlich was her und verpasst einer ganz gewöhnlichen Straight Leg-Jeans einen Hingucker-Moment.

 

Der Frühling kommt: Denim-Bermuda-Shorts kommen mit

Kurze Jeans-Shorts haben am Strand jeden Sommer Saison – aber ein Fall für jede Gelegenheit sind die sehr kurzen Jeans eher nicht… 2020 kommt die Rettung: Sobald die Temperaturen auf dem Thermometer nach oben klettern tut das der Saum unserer Jeans auch – allerdings nur bis knapp über das Knie, denn Bermuda-Jeans-Shorts sind in diesem Jahr ein großes – und zwar zu jeder Gelegenheit tragbares – Thema.

Auch interessant: Kleidertrends 2020: So kombinierst du die neuen Kleider im Frühling & Sommer

 

Slouchy- aka Balloon-Jeans

Obwohl wir Skinny-Jeans sicher nicht aus unserem Kleiderschrank verbannen, so sind es doch weit geschnittene Jeansformen, die die aktuellen Trends bestimmen. Slouchy- oder auch Balloon-Jeans setzen der Bewegung noch einen drauf und kommen mit einer Art Anti-Form um die Ecke, die am Ende doch wieder eine tolle Figur macht. Klingt komisch, ist aber so, denn unsere Schokoladenpunkte, Taille und Knöchel, werden betont, während alles dazwischen Luft und Bewegungsfreiheit hat.

 

Schlag auf Schlag in Flared Jeans

Die 70er kommen regelmäßig zurück, aber 2020 ist das Comeback wirklich groß: Mit Plateau-Heels und typischen 70er-Mustern kommen natürlich auch die Schlag-Jeans wieder – auch wenn sie heute oft unter dem Namen „Flared Jeans“ laufen. Aber wie auch immer sie genannt werden, wir lieben Jeans mit Schlag – vor allem mit hohem Bund und in Kombination zu besagten Plateau-Heels, denn das zaubert Endlosbeine ;)

Flared Jeans und Co.: So kombinierst du die neuen Silhouetten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Leia Sfez (@leiasfez) am

 

Lässig, aber kultiviert in Jeans-Culottes

Culottes gehören mittlerweile zum Hosen-Standard-Repertoire. Was kein Wunder ist, denn Culottes sind herrlich bequem und geben mit ihrem bourgeoisen Flair jedem Outfit einen gewissen Charme. Jeans-Culottes gehen in puncto Lässigkeit einen Schritt weiter, vor allem mit ausgefranstem Saum sind sie eine perfekte Alltagsvariante, die sich gut mit Klassischem (z. B. Hemdblusen oder Loafers) kombinieren lässt.

 

Jeans mal anders: Jeans-Midi-Röcke

Wer gerne mal etwas ganz anderes aus Denim möchte: Jeans-Midi-Röcke sind eine tolle Variante, die nicht nur sehr stylisch und angesagt, sondern auch passend für fast Gelegenheit ist.

Weiterlesen:

Kategorien: