So reagiert sein KörperJenke Experiment: Zwei Wochen Fleisch - das ist Jenkes Fazit

Jenke von Wilmsdorff geht in seinen Experimenten jedes Mal an seine Grenzen. Gestern zeigte RTL, was passiert, wenn der Reporter zwei Wochen täglich billiges Fleisch isst. Das Ergebnis? Erschreckend. 

Jenke von Willmsdorf geht in seinem neuen Experiment eine Entscheidung fürs Leben ein: Der Reporter isst zwei Wochen lang Fleisch in der unteren Preisklasse, danach ernährt er sich 14 Tage vegan. Während dieser Zeit lernt er die Schweine Elsa und Schmali kennen. Nach Ablauf des Monats soll Jenke sich für eine Ernährungsweise entscheiden. Wählt er, wieder Fleisch zu essen, werden die Tiere geschlachtet - wenn nicht, dürfen sie leben.

 

Jenkes Fleischexperiment bei RTL: Das sind die körperlichen Reaktionen

In den zwei Wochen isst Jenke täglich ein Kilo Fleisch - und das wirkt sich auf seinen Körper aus: "Meine Hand tut so weh! Die kleinste Bewegung erzeugt einen stichartigen Schmerz." Der Arzt diagnostiziert Jenke einen leichten Gichtanfall, ausgelöst durch den Fleischkonsum. Jenke isst trotzdem Kotelettes und Co. - und hat Schmerzen.

"Heute Nacht war echt der blanke Horror. Hand und Arm haben so wehgetan. Schau mal, wie geschwollen das ist. Ich konnte vor Schmerzen nicht mehr schlafen, wusste nicht, wohin mit dem Arm." Nach den 14 Tagen berichtet der Reporter, er könne kein Fleisch mehr riechen, schmecken oder sehen. Zudem sehe seine Haut schlecht aus und er fühle sich schlapp. 

Jenke Experiment: Zwei Wochen Fleisch - das ist Jenkes Fazit
Jenke von Wilmsdorff lernt in seinem RTL-Experiment die Schweine Elsa und Schmali kennen. 
Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius
 

Vegane Ernährung für Jenke von Willmsdorf 

An die Fleischzeit hängt Jenke eine zweiwöchige vegane Phase. Sein Fazit: "Ich verlasse die Praxis gesünder als zu Beginn meines Experimentes. Das ist ungewöhnlich. Meist brauche ich danach eine Entgiftung."

Am Ende entscheidet sich Jenke weder für ein Leben mit Fleisch, noch für eine vegane Ernährungsweise. "Ich kann Elsa nicht zum Schlachter bringen und auch Schmali nicht. Das 'Jenke-Experiment' übernimmt eine lebenslange Partnerschaft für diese beiden Schweine, bis sie eines Tages eines natürlichen Todes sterben. Ich bin jetzt Vegetarier."

Verwandte Themen:

Kategorien: