Liebesaus bestätigt

Jenny Frankhauser: Trennung! Ihr Freund ist jetzt ihr Ex

Jenny Frankhauser bestätigt auf Instagram: "Ja, ich bin Single". Die Trennung von ihrem Freund Steffen König ist damit also offiziell. Hat die Halbschwester von Daniela Katzenberger jetzt Liebeskummer?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jenny Frankhauser (27) und Steffen König sind kein Paar mehr. Das bestätigte die Halbschwester von Daniela Katzenberger (33) am Sonntag (15. März) in ihrer Instagram-Story. 
Können ihre Fans ihr über den Liebeskummer hinweghelfen?

Auch interessant: Jenny Frankhauser: Fans in Sorge - Emotionaler Gefühlsausbruch mitten in der Nacht

Jenny Frankhauser: Trennung – kurz und knapp!

"Ja, ich bin Single." Mit diesen Worten enthüllte Jenny ihren knapp 400.000 Instagram-Abonnenten, von Steffen König getrennt zu sein. 
Wer nun nach Gründen für die Trennung verlangt, der wird enttäuscht: Die schöne Influencerin behielt Stillschweigen. "Weitere Statements wird es von mir nicht geben. Vielen Dank für euer Verständnis", schrieb Jenny Frankhauser abschießend. 

Wirklich überraschend ist die Verschwiegenheit der Brünetten nicht, immerhin hatte Jenny von Anfang an versucht, ihre Beziehung mit Steffen König aus der Öffentlichkeit rauszuhalten. 

Auch interessant: Jenny Frankhauser: Familienzuwachs! Sie lässt die süße Bombe platzen

Eine Liebe ohne Rampenlicht

Ende Oktober 2019 – drei Monate nach der schmutzigen Trennung von ihrem Ex Hakan – hatte die Geschäftsfrau erstmals enthüllt, frisch verliebt zu sein. Damals betonte sie gegenüber RTL, ihre Beziehung fernab des Rampenlichts genießen zu wollen: "Ich möchte das nicht so öffentlich breittreten." 

Erst über einen Monat später zeigte Jenny ihren neuen Freund und schwärmte von der Tatsache, dass Steffen kein Promi ist: "Er hat nichts mit dem Fernsehen zu tun. Es ist ein ganz normaler durchgeknallter, süßer Spatz aus der Nachbarschaft."

Auch interessant: Jenny Frankhauser: Verlobt nach nur 2 Monaten? Jetzt lässt sie die Bombe platzen

Liebesaus mit Vorlauf?

Für viele kommt die Trennung von Steffen König nicht überraschend. Schon Ende Februar hatte Jenny ihren Freund aus ihrem Instagram-Feed verbannt und sämtliche Pärchenfotos gelöscht. 
Ein erstes Zeichen für eine Krise? Damals wiegelte Jenny noch ab: "Ich möchte nicht so durchsichtig sein. Ich habe meine Seite ja schon gehabt, da war ich Dauersingle. Es geht hier nicht um Beziehungen und ob ich noch mit ihm zusammen bin oder nicht, also es ist nichts passiert oder so. Ich möchte mein Privatleben nicht mehr so zur Zielscheibe machen."

Auch interessant: Daniela Katzenberger: So hat sie sich noch nie gezeigt!

Nach der Trennung: Alles okay?

Jetzt, da das Liebesaus offiziell ist, zeigt Jenny sich von ihrer starken Seite. Auf ihrem aktuellen Instagram-Foto strahlt sie glücklich in die Kamera. Dazu schreibt die Geschäftsfrau: 
"So viele Dinge, die früher für mich eine Katastrophe gewesen wären, erzeugen heute nur noch ein Achselzucken. Älter werden rockt."

Ihre Fans stärken Jenny Frankhauser nach ihrer Trennung natürlich den Rücken. 
"Lass dir dein Strahlen nicht nehmen du bist eine so tolle Frau! In Alter wird man eben gelassener nicht alles verdient eine Reaktion", schreibt eine Followerin beispielsweise, während eine andere betont: "Schön, dass es Menschen gibt mit Humor, die so liebenswert sind wie du!"

Weiterlesen: