Manager erzähltJens Büchner: So erklärt Daniela ihren Zwillingen, warum ihr Papa nicht da ist

Am letzten Samstag ist "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer"-Star Jens Büchner gestorben. Doch wie erklärte Ehefrau Daniela den Zwillingen den Tod ihres Vaters?

Drei Tage nach dem Tod von Jens Büchner, sickern immer mehr Details durch. Zuletzt berichtete Gina-Lisa Lohfink, wie sie Jens' Frau beistand, jetzt plauderte der Manager und Freund des "Goodbye Deutschland!"-Stars aus, wie Daniela ihren Zwillingen vom Tod des Vaters erzählte. 

So sagte Carsten Hüther gegenüber Bild: "Sie sagt ihren Kindern, dass der Papa jetzt die Sonne ist. Immer, wenn sie zur Sonne schauen, sehen sie ihren Vater." Zuvor sollen die zweijährigen Zwillinge nach Jens gefragt haben. Carsten erzählte dem TV-Promimagazin "Exclusiv": "Die Kids sind noch so jung, sie können das noch gar nicht realisieren. Natürlich merken sie, dass irgendwas nicht ist, wie immer. Es kommt natürlich schon die Frage: 'Wo ist Papa, wann kommt Papa?'"

 

Daniela Büchner: So geht es ihr nach Jens' Tod

Und wie geht Mama Daniela mit dem Tod ihres Mannes um? "Sie kann es noch gar nicht fassen. Sie sagt immer noch: 'Hoffentlich kommt er gleich nach Hause", erzählte Carsten. "Sie hatte natürlich viel zu tun zu Hause, durch die ganzen Kids und durch die Zwillinge, das ist eigentlich die beste Ablenkung, die sie gerade haben kann."

Weiterlesen:

Nach Jens Büchners Tod: So steht Gina-Lisa Lohfink Danni Büchner bei

Jens Büchner: Ehefrau Daniela erzählt von den letzten Stunden

Jens Büchner im Krankenhaus: "Es ist kritisch"

Kategorien: