Corona-Fall

Johannes B. Kerner: Moderator wurde positiv auf Coronavirus getestet

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen steigt auch in Deutschland immer weiter an. Nun wurde auch der Moderator Johannes B. Kerner positiv auf das Virus getestet.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Er hätte gestern Erkältungssymptome gehabt und sich daraufhin auf das neuartige Coronavirus testen lassen, teilt Johannes B. Kerner am Freitag seinen Followern auf Instagram mit. "Am Abend kam dann das, auch für mich, etwas überraschende Ergebnis. Der Test ist positiv", erklärt Kerner weiter.

Coronavirus: Das sind die Symptome beim Menschen!

Nach positivem Corona-Test: So geht es Kerner jetzt

Johannes B. Kerner ist nun einer der inzwischen mehr als 2.000 infizierten Menschen in Deutschland. Doch wie geht es ihm inzwischen? Zeigen sich weitere Symptome bei dem 55-Jährigen?

Zum Glück gibt Kerner auf Instagram für Entwarnung und beruhigt mit den Worten: "Mir geht es sehr gut, ich habe praktisch keine Symptome. Ich befinde mich in häuslicher Quarantäne, so wie das jetzt notwendig ist."

Seinen Post nutzt er auch, um darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig es ist, sich in diesen Zeiten richtig zu verhalten.

"Abstand halten, hygienisch sein, möglichst wenig direkte soziale Kontakte. Darauf kann jeder achten. Wir sind dafür verantwortlich, dass sich die kranken, die älteren und schwächeren Menschen nicht einer zusätzlichen Gefahr aussetzen müssen. Die Ausbreitung des Virus muss verlangsamt werden."

Allen, die ebenfalls erkrankt sind, wünscht er gute Besserung, vor allem denjenigen, die mit einem schwereren Verlauf des Coronavirus' kämpfen. Außerdem bedankt er sich zuletzt in seinem Post noch für den Einsatz der Ärzte und des Pflegepersonals

Wir wünschen Johannes B. Kerner an dieser Stelle gute Besserung!