Kalorien sparen: Die effektivsten Abnehm-Tricks

Kalorien sparen: Die effektivsten Abnehm-Tricks
(1/20) iStock

Kalorien sparen: So geht's!

Die gute Nachricht vorweg: Sie dürfen auch bei leckeren Sachen richtig zugreifen. Ob Pasta, Schnitzel oder Eiscreme. Mit unseren Abnehm-Tricks klappt es!

Jedes Jahr das Gleiche: Nach Weihnachten holen wir die Hose aus dem Vorjahr aus dem Schrank und stellen fest: Irgendwie ging der schon mal leichter zu ... Aber alles halb so schlimm. Wir verraten Ihnen, wie Sie mit ein paar Tricks Fett einsparen können. Denn das liefert pro Gramm fast neun Kalorien ! Und damit etwa doppelt so viel wie ein Gramm Eiweiß oder Kohlenhydrate .

Hungern müssen Sie nicht. Es gilt: Wer auf die Zubereitung achtet, kann sich satt essen!

Kalorien sparen: Croûtons aus dem Toaster
(2/20) iStock

Kalorien sparen bei den Croûtons

Beim Kochen 

Croûtons aus dem Toaster

Brotscheiben im Toaster rösten, noch heiß mit einer halbierten Knoblauchzehe einreiben. Wird schön knusprig und spart ca. 10 g Fett pro Portion.

Kalorien sparen: Fisch
(3/20) iStock

Kalorien sparen beim Fisch

Fisch im Aromatresor

Mit Kräutern in Pergament verpackt und im Ofen sanft gegart wird Fisch auch ohne Fett aromatisch! Minus in der Fett-Bilanz : ca. 10 Gramm.

Kalorien sparen: Leichte Käsekruste für Aufläufe
(4/20) iStock

Kalorien sparen beim Auflauf kochen

Goldbraun überbacken

So sparen Sie beim Auflauf 21 g Fett durch eine leichte Kruste: Geriebenen Light-Käse (30 % Fett i. Tr.) 1:1 mit Paniermehl mischen, auf den Auflauf streuen, backen.

Kalorien sparen: Weniger Öl im Salat
(5/20) iStock

Kalorien sparen: Weniger Öl im Salat

Leichtes Salatdressing

Ersetzen Sie die Hälfte des Öls in der Salatsoße durch Gemüsebrühe. So wird's schön würzig und macht pro Esslöffel fast 10 g Fett weniger.

kalorien sparen sossen q
(6/20) Food & Foto

Kalorien sparen: Leichte Soßen anrühren

Soßen einfach abspecken

Bereiten Sie cremige Soßen mit Kondensmilch (4 % Fett) statt Sahne zu. Das spart satte 26 g Fett pro 100 g. Bratensoßen bekommen mit einem "Fett-weg-Kännchen" (erhältlich im Haushaltsgeschäft) ihr Fett weg.

kalorien sparen salat q
(7/20) Food & Foto

Kalorien sparen: Die richtige Vorspeise

Beim Restaurantbesuch

Leicht starten mit der richtigen Vorspeise

Als Auftakt sind klare Suppen oder Salate mit Vinaigrette ideal. Im Gegensatz zu Cremesuppen oder Krabbencocktail macht das etwa 10 g Fett pro Portion weniger.

kalorien sparen steak q
(8/20) Food & Foto

Kalorien sparen: Ab an den Grill

Fleisch vom Grill statt paniert genießen

Die Panade um Schnitzel oder Ähnliches saugt sich während des Bratens so richtig mit Fett voll. Wählen Sie lieber Schnitzel, Steaks oder auch Fisch vom Grill. Ersparnis: fast 10 g Fett pro Portion.

kalorien sparen tomatensosse q
(9/20) Food & Foto

Kalorien sparen: Schlanke Tomatensoße

Über Tomatensoße freut sich die Figur

Sie lieben Nudeln? Dann bestellen Sie sie. Nur: besser mit roter als mit weißer Soße. Also lieber mit Tomaten als mit Sahne . Ergebnis: pro Portion bis zu 60 g Fett weniger.

kalorien sparen ofenkartoffeln q
(10/20) Food & Foto

Kalorien sparen: Beilage wählen

Die perfekte Beilage

Statt Kalorienfallen wie Bratkartoffeln, Pommes oder Kroketten besser zu Ofenkartoffeln, Nudeln, Reis oder Brot greifen. Die Bilanz: ca. 15 g Fett pro Portion gespart.

kalorien sparen obstsalatkg q
(11/20) kochen & geniessen

Kalorien sparen: Zu Obst greifen

Noch Lust auf was Süßes?

Hier gilt die Faustregel: Besser fruchtig als cremig. Mit roter Grütze, Kompott oder Obstsalat statt Tiramisu oder Mousse au Chocolat sparen Sie bis zu 25 g Fett ein. Wenn's noch ein Kaffee dazu sein soll, ist Espresso mit 0 g Fett die leichteste Wahl. Cappuccino mit Milch statt Sahne spart 4 g Fett ein.

kalorien sparen salzstangen q
(12/20) LianeM - Fotolia.com

Kalorien sparen: Salzstangen statt Chips

Beim Naschen

Würzig knabbern mit gutem Gewissen

Lust auf was zu knabbern: Dann sind Salzstangen besser als Chips oder Erdnusslocken. So sparen Sie fast 10 g Fett pro Portion.

Kalorien sparen: Bonbons
(13/20) iStock

Kalorien sparen: Lutschbonbons

Lutschen statt Kauen

Greifen Sie besser zu harten, statt zu weichen Bonbons. Da man sie langsam lutscht, bleiben sie länger im Mund, man braucht weniger Nachschub .

kalorien sparen sorbet q
(14/20) Food & Foto

Kalorien sparen: Zum Nachtisch Sorbet

Lust auf eine kühle Erfrischung?

Dann sind Sorbets ideal. Sie enthalten im Gegensatz zu Speise- oder Cremeeis überhaupt kein Fett. Das spart pro Kugel etwa 8 g Fett.

kalorien sparen joghurt q
(15/20) Food & Foto

Kalorien sparen: Joghurt selbermachen

Selbst gemachter Frucht-Joghurt

Auch köstlich: Statt Dessert aus dem Kühlregal lieber fettarmen Joghurt (1,5 %) mit frischen Früchten oder einem Klecks Konfitüre genießen. Der hat fast 12 g Fett weniger.

kalorien sparen butter q
(16/20) Nguyen Thai - Fotolia.com

Kalorien sparen: Halbfett-Butter zum Backen

Beim Backen

Halbfett-Butter für Kuchen ohne Reue

Mürbeteig, Rühr- oder Hefeteig und Bröselböden gelingen auch mit leichter Halbfett-Butter. So sparen Sie pro 100 g Butter gute 40 g Fett.

Kalorien sparen: Schlank Sahne
(17/20) iStock

Kalorien sparen: Kalorienarme Sahne

Leichte Kuchen- oder Tortenfüllung

Strecken Sie Sahnefüllungen fettarm um etwa die Hälfte mit Eischnee. Dazu pro 100 g Schlagsahne 1 Eiweiß mit 30 g Zucker zu Schnee schlagen und unterheben. Spart etwa 16 g Fett.

Kalorien sparen: Kuchenteig
(18/20) iStock

Kalorien sparen beim Kuchente

Rührteig auf schlanke Art

Ersetzen Sie die Hälfte des Fettes durch fettarmen Joghurt (1,5 %). Pro 100 g Joghurt noch 1 Esslöffel Grieß zugeben. Klappt auch bei Backmischungen und spart pro 100 g ersetztem Fett satte 82 g Fett.

kalorien sparen zuckerguss q
(19/20) Food & Foto

Kalorien sparen: Besser Zucker- statt Schokoguss

Lieber mit Schokolade

Überziehen Sie Ihren Kuchen mit Zuckerguss statt mit Schokolade. Das schmeckt auch lecker. Und spart pro Kuchen etwa 56 g Fett.

kalorien sparen nusskuchen q
(20/20) Food & Foto

Kalorien sparen: Leichter Kuchen

Nusskuchen light

Nüsse und Mandeln enthalten etwa 60 g Fett pro 100 g. Wenn Sie bei Nusskuchen die Hälfte der gemahlenen Nüsse durch kernige Haferflocken (7 g Fett pro 100 g) ersetzen, sparen Sie so pro 100 g 53 g Fett. Rösten Sie die Flocken vorher kurz an, das sorgt für viel Aroma.