Heftiger StreitKaufland wirft 480 Produkte raus

Kaufland reicht's! Im Interesse seiner Kunden verabschiedet sich der Discounter von 480 Produkten. Der Grund: Preiserhöhung von Seiten des Herstellers.

Kaufland ist bekannt für eine große Auswahl, hohe Qualität und den besten Preis. Das sind Versprechen, die der Discounter unter allen Umständen einhalten will. Nun stellt sich jedoch ein Hersteller quer. Nach Angaben des Discounters gegenüber der „Lebensmittel Zeitung“ habe der Hersteller Unilever seine Preise "kurzfristig" und "drastisch" angehoben. Deswegen sollen nun 480 Produkte aus dem Sortiment genommen werden.

Im Interesse der Kunden will Kaufland diese Preiserhöhung nun nicht übernehmen. "Das neue Angebot enthält Konditionen, die es uns nicht ermöglichen, unseren Kunden neben der großen Auswahl und hohen Qualität auch den besten Preis zu bieten. Das sind jedoch die zentralen Versprechen, die wir unseren Kunden geben", erklärt Andreas Schopper, Leiter Einkauf bei Kaufland Deutschland, der 'Lebensmittel Zeitung'. Infolge dessen solle eine Auslistung seit dem Wochenende kommuniziert werden.

 

Keine Nachteile für den Kunden

480 Produkte von unter anderem Knoor, Mondamin, Pfanni, Magnum und Dove werden nun bundesweit nicht mehr zu befinden sein. Für diejenigen, die glauben das Angebot von Kaufland würde sich stark einschränken: Kaufland plant neben dem vermehrten Angebot der Eigenmarke schon bald andere Marken einzulisten, schreibt die LZ.

Weiterlesen 

>>> Rückruf: Salmonellen in Eiern dieser 3 Supermarktketten

>>> Wegen Hitzewelle: Diese Lebensmittel werden jetzt teurer

>>> Aldi ohne Plastik: Das verändert sich beim Discounter

Kategorien: