TexasKellnerin hilft altem Mann mit einer rührenden Geste - und bekommt Lebenstraum erfüllt

Evoni Williams ist Kellnerin im „Waffle House“-Diner in ihrer Heimatstadt La Marque im US-Bundesstaat Texas. Die 18-Jährige bewegte mit einer simplen, aber bewegenden Geste tausende Menschen.

Kleine Alltagsgesten können manchmal ein Leben verändern: Die Kellnerin Evoni Williams jobbt in einem Waffelladen und bemerkte am 8. März, wie ein älterer Mann, der 78-jährige Adrien Charpentier, Schwierigkeiten dabei hatte, seine Portion kleinzuschneiden. Die 18-Jährige zögerte nicht lange, schnappte sich Messer und Gabel und schnitt das Essen für den Senioren klein. Eine Kundin beobachtete die Situation und war so gerührt, dass sie kurzerhand ein Foto machte und es bei Facebook postete. "Das mag klein wirken, aber ich bin mir sicher, dass diese Geste viel für den Mann bedeutete", schrieb sie unter das Bild. "Ich bin so dankbar, diesen Akt der Nächstenliebe gesehen zu haben. Diese Welt scheint so negativ zu sein. Wenn wir doch alle nur ein bisschen so wären, wie die Kellnerin, die sich Zeit nimmt und hilft."

Kellnerin-hilft-Renter-mit-ruehrrender-gesteiStock

 

So veränderte sich Evoni Williams Leben

Der Post wurde inzwischen schon über 73.000 Mal geteilt und mehr als 147.000 Mal gelikt. Als der Bürgermeister von Evonis Heimat La Marque davon erfuhr, erklärte er den 8. März zum „William’s Day“. Doch damit nicht genug: Der Präsident der Texas Southern State University meldete sich und möchte Evoni Williams mit einem Stipendium bedenken. Als sie davon erfährt, bricht die junge Frau in Tränen aus: "Ich würde es jeden Tag wieder tun", erzählte sie khou.com. Evoni möchte nun Business Management studieren. 

Weiterlesen:

>>> Hund wachte elf Jahre am Grab seines Herrchens  

Kategorien: