Die Musikkarriere der Kerstin Ott

Kerstin Ott: Die größten Erfolge der Sängerin

Erst seit drei Jahren ist Sängerin Kerstin Ott (37) erfolgreich an der Spitze unterwegs und verbucht einen Erfolg nach dem anderen für sich. Gefühlt jede Single ist ein Ohrwurm und platziert sich in den deutschen Charts. Doch welche Songs stechen da besonders heraus? Welche sind die größten Erfolge der Kerstin Ott?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Durchbruch mit „Die immer lacht“

Den Durchbruch hatte Kerstin Ott 2016 mit ihrem Ohrwurm „Die immer lacht“. Das DJ-Duo Stereoact fand ihren Song auf Youtube und veröffentlichte ihn im Remix neu. Diese Version hat bisher weit über 152 Millionen Aufrufe auf Youtube. Im März 2017 wurde „Die immer lacht“ vom Marktforschungsunternehmen GfK Entertainment offiziell zum erfolgreichsten Werk des Jahres 2016 erklärt. Außerdem wurde der Song in Deutschland mit Diamant und in Österreich mit Platin ausgezeichnet. Er zählt zu den meistverkauften Singles in Deutschland seit 1975.

Erfolgssingle „Scheissmelodie"

Im August 2016 veröffentlichte sie ihre Folgesingle „Scheissmelodie“, die sich bis zum Ende des Jahres in den Top100 hielt. Das offizielle Video zum Song hat auf YouTube bis heute mehr als 45 Millionen Aufrufe.

Bereits zwei Alben hat die Sängerin produziert. Ihr Debütwerk „Herzbewohner“ erreichte innerhalb kürzester Zeit Platz 4 der deutschen Albumcharts. Auch Album Nummer zwei „Mut zur Katastrophe“ landete in den Top5.

Im Oktober 2018 veröffentlichte sie ihre Biografie „Die fast immer lacht“.

Der Duett-Erfolg mit Helene Fischer

Nun der Überraschungserfolg dank eines Duetts mit Helene Fischer. Zusammen performten sie den Song „Regenbogenfarben“ im Rahmen der Helene Fischer Show 2018. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde nur wenige Tage später ein Download des Duetts zur Verfügung gestellt.

Bei Florian Silbereisens Show „Schlagerchampions – Das große Fest der Besten", die am Samstag live aus Berlin gesendet wurde, erhielt Kerstin Ott die Auszeichnung als Sängerin des Jahres 2019.

Weiterlesen: