Kerzen in Sand gießen

  • Sandkistensand (Baumarkt)
  • Schüssel
  • Kleiner Eimer (Kaufhaus)
  • Leere 0,3 l Getränkeflasche
  • Wachslinsen (Bastelladen)
  • Färbelinsen für Wachs (Bastelladen)
  • Kerzendocht (Bastelladen)
  • Schaschlikspieße
  • Löffel zum Umrühren

1. Sand in einer Schüssel mit etwas Wasser vermengen, so dass eine relativ feste Sandmasse entsteht, wie man sie auch zum Burgenbauen verwenden würde.

944014 kerzeninsandgiessenx800

2. Etwas Sand in einen kleinen Eimer füllen, so dass der Boden bedeckt ist, dann mittig eine leere Getränkeflasche hineingeben und diese fest mit Sand umschließen.

3. Flasche vorsichtig herausziehen, eventuelle Löcher im Sand ausbessern.

4. Wachs und Färbelinsen im Wasserbad erhitzen.

5. In der Zwischenzeit einen Docht in den Sand stecken und mit Schaschlikspießen fixieren.

6. Geschmolzenes Wachs vorsichtig eingießen.

7. Über Nacht aushärten lassen, Kerze aus der Sandform entfernen, Docht eventuell etwas kürzen.

Kerzen nicht unbeaufsichtigt brennen lassen und Zugluft vermeiden. Brennschüssel sauber halten. Wenn die Kerze raucht, Docht etwas einkürzen. Kerze nur auf unbrennbarem Untersatz brennen lassen oder selbstlöschende Kerze verwenden.

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte