Ja oder nein?Kinder-Halloween trotz Corona? Das raten Ärzte jetzt

Sollte das Süßigkeitensammeln für die Kinder trotz Corona stattfinden? Die Meinung von Politikern und Experten geht in eine klare Richtung.

Am 31. Oktober ist Halloween. Der Tag, an dem verkleidete Kinder an Haustüren klingeln, "Süßes, sonst gibt's Saures" sagen und mit einem Sack voller Leckereien nach Hause kommen.

So läuft die amerikanische Tradition auch in Deutschland ab - eigentlich. Doch Politiker und Experten raten aufgrund der aktuell ernsten Lage davon ab, die Kinder zum Süßigkeitensammeln loszuschicken.

Halloween-Kuchen: Schaurig-Schönes zum Naschen

 

Experten & Politiker raten von Halloween für Kinder ab

So rät der Berliner Sprecher des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte, Jakob Maske, nach Informationen der Berliner Zeitung: "Die ganz klare Empfehlung ist, den Brauch in diesem Jahr ausfallen zu lassen." Man wisse ja auch gar nicht, wer da die Tür aufmache. "Eventuell ist es eine Person aus der Gruppe der Risikopatienten."

Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) sieht das genauso: "Mit diesem Brauch können Infektionen schnell weiterverbreitet werden", sagte die Ministerin nach Informationen der Märkischen Allgemeine unter der Berufung der Deutschen Presse Agentur (dpa). Was jetzt helfe: Abstand halten, Kontakte reduzieren, Gedränge mit vielen Menschen an einem Ort vermeiden, Maske tragen und in Räumen regelmäßig lüften. "So kann eine zweite flächendeckende Schließung von Kitas, Schulen und Wirtschaftsbereichen verhindert werden."

Kinder-Halloween trotz Corona? Das raten Ärzte jetzt
"Süßes, sonst gibt's Saures" - diesen Satz wird man dieses Jahr wohl eher nicht vor der Tür von Kindern hören.
Foto: imago images / YAY Images
 

Halloween: "Familien müssen dieses Jahr kreativ werden"

Der Landeselternausschuss Kita Berlin ist ebenfalls dagegen: "In Zeiten, in denen die Corona-Zahlen deutlich steigen, zieht man nicht in Gruppen um den Block und klingelt an zig Häusern“, sagt die Vorsitzende Corinna Balkow. Familien müssten in diesem Jahr kreativ werden. Balkows Tipp: "Die Kinder verkleiden sich, klopfen dann zum Beispiel an die Tür der Eltern und bekommen Süßigkeiten."

Wir haben noch ein paar andere Tipps für Halloween zu Hause:

Kategorien: