StudieKindergerichte in Restaurants: Genauso ungesund wie Fast Food

Kindergerichte in deutschen Restaurants sind nicht besser als Fast Food. Im Rahmen einer neuen Studie wurden 1.877 Kinderessen untersucht - mit eindeutigem Ergebnis.

Dass Fast-Food-Ketten nicht gerade die erste Wahl sind, wenn es um gesunde Kindergerichte geht, ist klar. Aber in deutschen Restaurants kommt offenbar auch nichts Gesundes für die "Kleinen" auf den Tisch. Das hat Professor Sven Schneider von der Universität Heidelberg in einer neuen Studie herausgefunden.

 

So ungesund sind Kindergerichte in Restaurants

Im Rahmen der Studie hat der Wissenschaftler mit seinem Team 1.877 Kindergerichte aus deutschen Restaurants untersucht. Die Ergebnisse lassen die Gaststätten nicht besser als McDonald's, Burger King und Co. dastehen: Im Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" wies der Studienleiter darauf hin, dass die servierten Kindergerichte meist kaum Nährstoffe enthielten und zu kalorienreich und zu fettig seien. Das Ergebnis: 70 Prozent aller Kinderessen sind ungesund.

In deutschen Restaurants werden überall meist die gleichen, ungesunden Kinderessen serviert. Zu den Klassikern für Kinder gehören überwiegend Pommes, Chicken Nuggets, Würstchen, Burger und Nudeln mit Sauce.

McDonald's-Mitarbeiter warnt: Darum solltest du keinen Chicken Burger essen

 

Bundesministerin für Ernährung äußert sich zu der Studie

Julia Glöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, zeigt sich empört über die Ergebnisse. Via Twitter verkündet die CDU-Politikerin sich nun mit den Vertretern der Gaststätten treffen zu wollen, um für gesündere Speisekarten zu sorgen.

 

Pommes und Co. in Gaststätten sind nicht das Problem

Und was können wir tun? Grundsätzlich ist es natürlich lobenswert, für gesündere Kindergerichte zu sorgen. Es muss allerdings betont werden, dass Familien mit Kindern nicht täglich in Restaurants speisen. Ein Restaurantbesuch ist für die meisten Familien ein besonderes Highlight. Wenn die Kinder dann ausnahmsweise Pommes essen, werden sie davon keine negativen Folgen zu spüren kommen. Es sollte eher darum gehen, wie man Kinder im Alltag zu einer gesunden Ernährung motiviert.

Auch interessant:

Kategorien: