Von Weiß bis RüschenKleidertrends 2020: So kombinierst du die neuen Kleider im Frühling & Sommer

Die Kleidertrends 2020 für Frühling und Sommer sind vielseitig tragbar. Wir zeigen dir die wichtigsten Modelle - und wie du sie stylen kannst. 

Inhalt
  1. Diese Schnitte & Materialien sind 2020 angesagt
  2. Kleidertrends 2020: Polka Dots, 70ties-Print & Rüschen
  3. Weiße Baumwoll-Kleider
  4. Trend 2020: Rüschenkleider und Plissee-Kleider
  5. Trend Polka Dots: So kombinierst du Kleider mit Punkten
  6. Die wilden 70er: Paisley, Blumen & wilde Muster
  7. Mode-Trend 2020: Kleider mit Puff-Ärmeln 

Coco Chanel sagte einst: "Ich bin gegen Mode, die vergänglich ist. Ich kann nicht akzeptieren, dass man Kleider wegwirft, nur weil Frühling ist." Diese Aussage ist heute aktueller denn je. Noch nie war Nachhaltigkeit wichtiger, Secondhand kein Hype mehr, sondern eine Einstellung. Und trotzdem bescheren uns die Designer jede Saison neue Kreationen - häufig aber mit Trends, die schon einmal da waren. Jackpot! Denn es könnte sein, dass du von diesen Kleidertrends 2020 bereits einige im Schrank hängen hast oder nur mal im Karton auf dem Dachboden stöbern musst - und keine neuen Teilen zu kaufen brauchst. 

Stylische Fair Fashion: Hier findest du faire und nachhaltige Mode, die toll aussieht

Kleidertrends 2020: Diese Kleider tragen wir  im Frühling & Sommer
Rüschen, Samt, Baumwoll-Weiß: Die neuen Kleider für 2020 lassen unser Mode-Herz höher schlagen.
Foto: Christian Vierig/Getty Images
 

Diese Schnitte & Materialien sind 2020 angesagt

Bevor wir mit den Kleidertrends starten, hier ein kleiner Überblick über die allgemeinen Schnitte und Materialien, aus denen die angesagtesten Modelle für 2020 geschneidert sind: Kleider in Leder(-optik), aus Cord, Satin, Samt und Jeans sowie Baumwolle sind vor allem 2020 zu sehen. Die Schnitte reichen von einem Slipdress über das figurschmeichelnde Wickelkleid bis hin zur beliebten Midilänge.

Letztere endet bekanntlich auf Wadenhöhe, weshalb du auf die richtige Schuhwahl achten solltest. Je nach Körpergröße und Figurtyp können beispielsweise Loafer oder Slipper stauchen. Ugly Dad Sneakers hingegen sind eine sichere Nummer, da sie durch ihre Plateausohle strecken. 

Loafer kombinieren? Ja! Die besten Styling-Tipps und Outfit-Inspirationen rund um den Schuhtrend

 

Kleidertrends 2020: Polka Dots, 70ties-Print & Rüschen

Federleicht, romantisch-bezaubernd, rockig und bunt - die Kleidertrends für 2020 überzeugen uns mit ihrer Abwechslung und haben eines gemeinsam: Wenn du morgens mal so gar nicht weißt, was du anziehen sollst, kannst du mit einem der folgenden Kleider nichts verkehrt machen (außer, es nicht auszuführen). 

 

Weiße Baumwoll-Kleider

Weiße Kleider, die uns an hübsche Midsommar-Kleider erinnern, sind im Frühling und Sommar angesagt. Wir dürfen jetzt Modelle mit Spitze und Volants zum Shopping, beim Picknick oder auf der nächsten Gartenparty tragen - und nicht nur bei unserer Hochzeit. Da die romantischen Kleider keine Konkurrenz vetragen, am besten Accessoires aus Korb und Bast (ist auch 2020 noch Trend), in Erdtönen oder Gold dazu kombinieren. Så vacker (schwedisch für "so schön")!

 

 

Trend 2020: Rüschenkleider und Plissee-Kleider

Rüschenkleider in Midilänge sind auch dieses Jahr wieder zu sehen und zaubern direkt einen romantischen Look. Für ein schickeres Outfit einfach Absatzschuhe dazu komibinieren. Du magst es lässiger? Dann greife zu Boots, Sandalen oder Sneakers.

Neben Kleidern mit Rüschendetails begleiten uns welche mit Plisseefalten durch die warme Jahreszeit. Die österreichische Designerin Lena Hoschek kombiniert in ihrer Kollektion die zarten Falten, die sich entweder durch das komplette Kleid ziehen oder nur den Rockteil schmücken, mit einem 70er-Jahre-Print (siehe Foto unten). 

Rüschenblusen: So tragen wir den Frill Collar-Trend

 

 

Trend Polka Dots: So kombinierst du Kleider mit Punkten

Hach, bei Polka Dots-Kleidern kommt uns direkt das zuckersüße braun-weiße Kleid in den Sinn, das Julia Roberts in "Pretty Woman" während eines Polo-Spiels getragen hat. Das Punkte-Muster ist seit den 20er Jahren angesagt und wurde vorzugsweise mit hohen Schuhen kombiniert. Im Jahr 2020 stylen wir Sneakers dazu (gerne aus Stoff), setzen eine Sonnebrille auf - und fühlen uns auch wie Pretty Woman.

Polka-Dot Kleider begleiten dich diesen Sommer überall hin

 

 

Die wilden 70er: Paisley, Blumen & wilde Muster

Damit der 70ies-Look nicht nach Hamburger Schlagermove aussieht, nie mehr als zwei Teile mit den bunten Hippie-Mustern wählen. Heißt also: Paisley- oder Blumenkleid und Overkness vertragen nicht noch zusätzlich einen Fedora-Hut und ein Bandana im Haar. Mit einem Oversize-Blazer wird der Trend runtergebrochen und in die Gegenwart geholt. Statt Stiefeln schlüpfst du im Frühling und Sommer in Sneakers oder Sandalen, um dem Style einen Hauch 2020 zu verleihen. 

Oversize-Blazer kombinieren: Stylingtipps und Outfit-Ideen für alle Fälle

 

 

Mode-Trend 2020: Kleider mit Puff-Ärmeln 

Think big! So könnte das Modemotto für 2020 lauten, wenn man sich den Trend Puff-Ärmel anschaut. Das voluminöse Detail zierte 2019 schon unsere Ärmel an Blusen, im Frühling und Sommer tragen wir die dramatischen, von der Renaissance inspirierten Statement-Ärmel auch an unseren Kleidern. Die bauschigen Schultern stehen für Power, sind sexy und dir ist ein Wow-Auftritt sicher. Bei so viel Aufmerksamkeit kannst du dich in der Schuhwahl bedeckt halten. Übrigens trägt Schauspielerin Sienna Miller zwei Trends in einem auf dem folgenden Foto: Ein Kleid mit Puffärmeln und integriertem Gürtel - ein weiteres Detail, das 2020 im Trend liegt. 

Modetrend Puff Sleeves: So setzen wir unsere Schultern in Szene!

Das Wow-Puffärmelkleid der Stunde kommt für uns diese Saison definitiv aus der The-Drop-Kollektion von Modebloggerin Quigley >>

Affiliate Link
 

Auf Amazon kaufen

Mehr Mode-Themen & Trends für 2020:

Kategorien: