WerbungLätta-Werbung mit Skyr: Wer ist dieser Model-Mann?

Christian Jonsson hat nur einen ganz kurzen Auftritt in der neuen Lätta-Werbung und dennoch will jeder wissen, wer er ist. Wir lösen das kleine Geheimnis.

Seit Anfang Juli dürfen wir uns über eine neue Lätta-Werbung freuen. Und wie schon so oft in der Vergangenheit macht Lätta die Männer nackig und nicht die Frauen. Der männliche Hauptdarsteller hat zwar nur für wenige Sekunden am Ende des Spots seinen großen Auftritt, bleibt aber im Gedächtnis. Er ist ein Wikinger-Typ, durchtrainiert, tätowiert, bärtig und mit blauen Augen - passend zur neuen Lätta mit isländischem Skyr.

 

Doch wer ist dieser Typ aus der neuen Lätta-Werbung eigentlich?

Christian Jonsson ist ein Sportler aus Schweden. Er ist extra aus Malmö raus aufs Land gezogen, um in der Natur trainieren zu können. Er war schon immer sehr sportlich und spielte Fußball und Hockey. Doch besondere Begeisterung hegt er für Hindernisparcours.

Sein Ziel war vor einigen Jahren die schwedische Sendung „Gladiatorena“ auf dem Sender TV4, in der ein Herausforderer und ein Kandidat gegeneinander einen Hindernisparcours absolvieren müssen. Christian bewarb sich mehrfach, bis er es schließlich in die Auswahl schaffte. Doch im Trainingslager zur Sendung verletzte er sich stark. Er erlitt Kompressionsfrakturen im Nacken und trug für fast drei Monate einen Halskragen. Im folgenden Jahr kam dann der Sender auf ihn zu und gab ihm eine zweite Chance und dieses Mal gewann er gegen seinen Herausforderer. Für kurze Zeit wurde er sogar einer der Herausforderer in der Sendung, gegen die die neuen Gladiatoren antreten mussten.

Mit seinen 28 Jahren steht Christian Jonsson allerdings erst am Anfang seiner Karriere. Wer weiß, was da noch so kommen mag…

Weiterlesen:

Kategorien: