AnleitungLampenschirm

Diesen schönen Lampenschirm kannst du ganz leicht selbst herstellen.

Lampenschirm
Foto: lanagrossa, Foto: © Herbert Dehn, www.herbertdehn.com

DAS BRAUCHEN SIE:
● Lana Grossa-Qualität „Silkhair Lusso” (78 % Mohair (Superkid), 14 % Seide, 4 % Polyester, 4 % Polyamid, LL = ca. 210 m/25 g): je ca. 75 g Grün (Fb. 911) und Kupfer (Fb. 922)
● 1 Wollhäkelnadel Nr. 4
● Nähgarn in passender Farbe
● pro Lampe von Rayher: 1 Metallring mit Kreuz, weiß beschichtet, Art. 2300200, ø 40 cm, 1 Metallring, weiß beschichtet, Art. 2505600, ø 40 cm, 1 Pendel + Umwandlungsfassung, weiß, Pendel 70 cm lang, Art. 23008000.

Und so wird‘s gemacht:
Fe M:
In Rd häkeln. Jede Rd mit 1 Luftm beginnen [sie ersetzt keine fe M] und mit 1 Kettm in die Anfangs-Luftm schließen.

1 M verdoppeln:
In 1 M der Vor-Rd 2 fe M häkeln.

Maschenprobe:
16 fe M und 20 Rd mit Häkelnd. Nr. 4 = 10 x 10 cm.

Ausführung:
Den Lampenschirm in der Mitte der Oberseite beginnen. Zunächst 1 Fadenring in Grün (Kupfer) wie eine Anfangsschlinge bilden, dabei jedoch die Schlinge nicht festziehen. Dann gleich 1 Luftm hineinhäkeln und weiter für die 1. Rd 12 fe M in den Ring arb. [Die Fadenschlinge erst ganz zum Schluss zus.-ziehen, wenn das Kabel durchgezogen ist.] Diese und jede folg. Rd mit 1 Kettm in die Anfangs-Luftm schließen. Fe M in Rd häkeln.

In der 2. Rd jede fe M verdoppeln = 24 M.
In der 3. Rd jede 2. fe M verdoppeln = 36 M.
Die 4. Rd über 36 fe M häkeln.
In der 5. Rd jede 3. fe M verdoppeln = 48 M.
Die 6. Rd über 48 fe M häkeln.
In der 7. Rd jede 4. fe M verdoppeln = 60 M.
Die 8. Rd über 60 fe M häkeln.
In der 9. Rd jede 5. fe M verdoppeln = 72 M.
Die 10. und 11. Rd über je 72 fe M häkeln.
In der 12. Rd die 3. fe M, dann 11x jede 6. fe M verdoppeln = 84 M.
Die 13. und 14. Rd über je 84 fe M häkeln.
In der 15. Rd jede 7. fe M verdoppeln = 96 M.
Die 16. Rd über 96 fe M häkeln.
In der 17. Rd die 4. fe M, dann 11x jede 8. fe M verdoppeln = 108 M.
Die 18. und 19. Rd über je 108 fe M häkeln.
In der 20. Rd jede 9. fe M verdoppeln = 120 M.
Die 21. und 22. Rd über je 120 fe M häkeln.
In der 23. Rd die 5. fe M, dann 11x jede 10. fe M verdoppeln = 132 M.
Die 24. und 25. Rd über je 132 fe M häkeln.
In der 26. Rd jede 11. fe M verdoppeln = 144 M.
Die 27. und 28. Rd über je 144 fe M häkeln.
In der 29. Rd die 6. fe M, dann 11x jede 12. fe M verdoppeln = 156 M.
Die 30. und 31. Rd über je 156 fe M häkeln.
In der 32. Rd jede 13. fe M verdoppeln = 168 M.
Die 33. und 34. Rd über je 168 fe M häkeln.
In der 35. Rd die 7. M, dann 11x jede 14. fe M verdoppeln = 180 M.
Die 16. und 37. Rd über je 180 fe M häkeln.
In der 38. Rd jede 15. fe M verdoppeln = 192 M.
Die 39. Rd über 192 fe M häkeln.
In der 40. Rd 8x jede 24. fe M verdoppeln = 200 M. Die Fläche hat einen Umfang von ca. 126 cm.
Die 41. – 80. (72.) Rd für das Seitenteil ohne Zunahmen über je 200 fe M fortsetzen. Dann die Arbeit beenden.

Ausarbeiten:
Den Pendel mit der Umwandlungsfassung am Metallring mit Kreuz festschrauben, dabei darauf achten, dass das Kreuz nach unten zeigt. Den Lampenschirm über den Metallring mit Kreuz legen, das Kabel durch die Öffnung in der Mitte des Lampenschirms führen und durchziehen. Nun die Anfangsschlinge wie zuvor erwähnt festziehen. Faden auf der Innenseite sorgfältig vernähen. Den anderen Metallring an den unteren Rand des Lampenschirms nähen. Dafür den Rand des Lampenschirms von außen nach innen um den Metallring legen und von der Innenseite her gegennähen.

Hier ist die Vorlage! 

Kategorien: