Fiat 500 ab 89 EuroLidl-Leasing?! Der Discounter hat jetzt Autos im Angebot!

Bei Lidl kann man ab sofort Autos leasen. Klingt seltsam? Der Discounter wagt das Experiment trotzdem.

Inhalt
  1. Lidl least 
  2. Ein Auto vom Discounter: Die Details zum Fiat
  3. Was kostet Lidl-Leasing?
  4. Gesamter Leasing-Vorgang online
  5. Lidl und die Leasing-Autos: Ein Experiment

Es gibt Dinge, die auf den ersten Blick nicht zusammenpassen. Nutella und grüne Oliven, zum Beispiel. Oder ein Golfball und ein Tennisschläger. Oder ein Discounter und eine Autovermietung. Bei Lidl allerdings lohnt sich jetzt vor allem der zweite Blick: Denn online kann man bei dem Discounter ab sofort Autos leasen. 

 

Lidl least 

Gerade noch stand der Discounter in der Kritik wegen Machowerbung, da kommt der Konzern mit einem neuen Projekt um die Ecke, das für hochgezogene Augenbrauen sorgt: Bei Lidl kann man ab sofort den Fiat 500 leasen. Das Angebot startet bei 89 Euro monatlich. 

 

Ein Auto vom Discounter: Die Details zum Fiat

Wer bisher im Online-Shop von Lidl nur Aktionsprodukte, Klamotten, Wein und Blumensträuße bestellt hat, der wird Augen machen: Auf 'Lidl-Autos.de' kann jetzt der Fiat 500 mit Sonderausstattung geleast werden. 
Zur Auswahl stehen dem Kunden neben Vertragslaufzeit und Farbe (Rot, Weiß, Schwarz und Grau) auch die Laufleistung. Außerdem können die Abholorte Berlin, Erfurt oder Halle gewählt werden. Alles andere ist von Lidl und seinem Aktionspartner Vehiculum vorgegeben: Der Fiat 500 1.2 8V Pop Star, den Lidl online anbietet, hat 69 PS Leistung und kommt inklusive Klimaanlage, Multifunktionslederlenkrad, Einparkhilfe hinten sowie einem Bluetooth-Radiosystem.
Das Angebot ist doppelt limitiert: Lidl und das Berliner Start-up stellen 1.000 Fahrzeuge zur Verfügung, die Aktion läuft bis zum 30. April 2019.

Hier geht's zum Fahrbericht vom Fiat 500!

 

Was kostet Lidl-Leasing?

Lidl bietet zwei Leasing-Pakete an. Das Grundpaket startet bei 89 Euro pro Monat, inklusive Zulassungs- und Überführungskosten. Im Full-Service-Paket sind außerdem alle Wartungskosten während der Laufzeit, die Kfz-Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung sowie ein Satz Winterreifen inklusive. Hier muss man mit mindestens 164 Euro monatlich rechnen. 

 

Gesamter Leasing-Vorgang online

Das Besondere am Leasing-Angebot von Lidl und Vehiculum ist, dass die Kunden keinen Schritt vor die Tür setzen müssen, bis sie ihr neues Auto schlussendlich abholen: Der gesamte Leasing-Vorgang läuft online und soll in nur 15 Minuten abgeschlossen sein – inklusive Online-Identifizierung, Vertragsabschluss und Bonitätsprüfung.
"Mit seiner monatlichen Zahlung ist Leasing in Zeiten von Film- oder Musikstreaming-Anbietern zwar ultramodern, in der Anschaffung aber so kompliziert und unübersichtlich wie vor 20 Jahren", rechtfertigt Vehiculum-Gründer Lukas Steinhilber den neuen Online-Ansatz laut 'Handelsblatt'
Autoprofessor Stefan Reindl stimmt diesem Argument zu: Auch er sieht digitalen Nachholbedarf in der Branche. "Nur wenige Händler haben schon heute Systeme und Prozesse, um Leasingverträge komplett digital abzuwickeln", sagt Reindl. Das Angebot von Lidl sei deswegen seiner Meinung nach innovativ.

 

Lidl und die Leasing-Autos: Ein Experiment

Dass man in Zukunft Autos leasen kann bei Lidl, sieht der Experte dennoch eher als Experiment, denn als neues Standbein für den Discounter. Denn während man beispielsweise mit Sportkollektionen von Daniela Katzenberger wenig verkäuferisches Risiko eingeht, wagt man sich mit dem Fiat 500 doch auf ein komplett neues Terrain. Es wird auch mit negativen Reaktionen gerechnet: "Gerade bei Fiat wird man sich dieses Leasing-Angebot für den Fiat 500 genau ansehen", ist sich Autoprofessor Reindl sicher. 

Kategorien: