Krass!

Lidl: So viele Produkte fliegen bald wirklich aus dem Sortiment!

Der Discounter Lidl verkleinert sein Sortiment 2023 drastisch. Betroffen ist ein bestimmter Bereich.

Lidl-Filiale
Lidl reduziert sein Sortiment Foto: Imago / Jan Huebner

Ab 2023 haben Kund:innen bei Lidl deutlich weniger Auswahl. Der Discounter reduziert sein Sortiment. Schuld daran sind sowohl logistische Probleme als auch die Angst vieler Menschen vor der Energie-Krise.

Mehr spannende Themen:

Lidl schmeißt zahlreiche Produkte aus dem Sortiment

Wie die "Lebensmittelzeitung" unter Berufung auf Insider berichtet, kürzt Lidl im sogenannten Nonfood-Bereich. Dieser umfasst die teils wöchentlich wechselnden Angebote an Kleidung, Spielzeug, Haushaltswaren, Werkzeug und Elektronik.

Nonfood-Bereich von Problemen gezeichnet

Über Jahre hinweg war der Nonfood-Bereich eigentlich profitabel für Lidl. Je mehr die Kund:innen kauften, desto größer wurde das Angebot. Zuletzt aber häuften sich die Probleme – auch aufgrund der Corona-Pandemie, die Lieferketten sprengte und für enorme Lieferprobleme in allen Branchen sorgte.

Inzwischen kommt ein drittes, nicht minder schweres Problem hinzu: die durch den Ukraine-Krieg ausgelöste Energie-Krise.

Sind Nonfood-Artikel inzwischen Luxus?

In den zurückliegenden Monaten sei der Absatz von Nonfood-Produkten über der 20-Euro-Grenze stark eingebrochen, berichtet die "Lebensmittelzeitung". Wer im kommenden Jahr mit bis zu dreimal so hohen Energiekosten rechnet, der geht eben nicht los und kauft Elektronikartikel – auch nicht beim Discounter Lidl.

Hinter vielen Discounter-Artikeln stecken Markenprodukte, auch in Sachen Parfüms! Mehr dazu erfahrt ihr im Video!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: Imago / Jan Huebner

*Affiliate-Link