Schreckliche TatLimbach: Mädchen (11) auf Schulweg missbraucht - Polizei sucht nach Täter

Auf dem Weg zur Schule soll in Limbach am vergangenen Freitag eine 11-Jährige missbraucht worden sein. Die Polizei sucht nach dem mutmaßlichen Täter.

Das 11 Jahre alte Mädchen war gerade auf dem Weg zur Schule. Sie wartete am Freitagmorgen in Limbach (Gemeinde Hünstetten in Hessen) auf den Bus. Ein Mann soll das Mädchen an der Haltestelle in sein Auto gelockt und mitgenommen haben. Auf einem Parkplatz wurde das Mädchen offenbar missbraucht. Anschließend soll sie der Täter noch zur Schule in Idstein gefahren haben.

Von dort wurde dann um kurz vor acht Uhr die Polizei verständigt. Bisher konnte der Täter nicht gefunden werden. Doch es gibt viele Hinweise zum Aussehen des Mannes:

  • Alter: zwischen 40 und 45 Jahre
  • Größe: 1,70 bis 1,75 Meter
  • Statur: Dicker Bauch
  • Weitere Merkmale: Dreitagebart, dunkle kurze Haare, auffallend gelbe und breite Zähne, helle Hautfarbe
  • Spricht Deutsch mit unbekanntem Akzent
  • Kleidung: Arbeitshose mit Taschen an der Seite, schwarz-weiße Jacke mit Längsstreifen, braunes Oberteil

Der Mann fuhr einen dunklen Kombi der Marke Audi. Zwischen Rückbank und Kofferraum hatte der Wagen ein zerschlissenes Sicherheitsnetz.

Es wurde außerdem ein Phantombild des Mannes veröffentlicht:

Kindesmissbrauch in Limbach: ein Phantombild des mutmaßlichen Täters
So soll der Täter ungefähr aussehen.
Foto: Polizei Wiesbaden

Wer weitere Hinweis zum Täter hat, soll sich bitte bei der Polizei Wiesbaden melden: 0611-345-3201.

(ww8)

Kategorien: