Erschreckend

Linda de Mol: Schlimme Drohungen gegen ihre Familie

Manchmal lächeln Menschen auf Fotos, doch in ihren Augen sieht man den Schmerz - wie bei Moderatorin Linda de Mol...

Manchmal lächeln Menschen auf Fotos, doch in ihren Augen sieht man den Schmerz - wie bei Moderatorin Linda de Mol...
Foto: IMAGO / ANP

Manchmal lächeln Menschen auf Fotos, doch in ihren Augen sieht man den Schmerz, der hinter ihnen liegt. Wie bei Moderatorin Linda de Mol („Traumhochzeit“) und ihrer Familie. So glücklich sie bei einer Film-Premiere (siehe oben) mit Lebensgefährte Jeroen Rietbergen (50), Tochter Noa (21) und Sohn Julian (24) jetzt auch wirkte, so harte Zeiten liegen hinter der Familie …

Linda de Mol: So harte Zeiten liegen hinter der Familie

Denn über ein Jahr lang wurden Linda und ihre Liebsten massiv bedroht. Ein Verrückter schickte ihr und ihrem Bruder 14 beängstigende Briefe. Darin kündigte der Unbekannte an, dass er Linda und den Kindern etwas antun würde, wenn sie nicht bis zu zehn Millionen Euro an ihn zahlen würde. „Wir konnten es niemandem erzählen, das hat die Polizei uns geraten“, sagt die Niederländerin. „Das war besonders schwer für die Kinder, weil die nicht erklären konnten, warum sie nicht mehr mit dem Fahrrad zur Schule oder ausgehen wollten.“ Weiter: „Wenn deine Kinder genannt werden, fühlt man sich sehr, sehr machtlos.“

Linda de Mol: Es war ein monatelanger Alptraum

Die folgenden Monate waren ein einziger Albtraum! Bei jedem Fremden, der sie ansprach, musste die Familie Angst haben. Angst, dass der Erpresser seine Drohungen ernst macht. Zuletzt ließ der Täter eine Torte für Familie de Mol anfertigen, legte einen Drohbrief dazu. Anhand von DNA-Spuren und der guten Personenbeschreibung einer Konditorei-Angestellten überführte die Polizei einen 70-Jährigen. Zugriff, Prozess! Der Mann wollte das Geld angeblich an Bedürftige spenden. Urteil: zehn Monate auf Bewährung. Und Freiheit für Linda und ihre Liebsten. Endlich!

Im Video: Alles zu den Hintergründen des erst 11-jährigen Jakob von Metzler.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Autorin: Lara Hendriksen / Angelina Luft

Artikelbild & Social Media: IMAGO / ANP