Trauriges GeständnisLiselotte Pulver: Darum will sie wirklich nie mehr ins TV zurück

Liselotte Pulver beendete vor elf Jahren ihre Karriere als Schauspielerin. Warum, erzählte sie jetzt in einem Interview.

Liselotte Pulver, auch Lilo Pulver genannt, kennt man aus den Kult-Filmen „Ich denke oft an Piroschka“, „Die Buddenbrooks", "Das Superweib" und diverse Fernsehserien. Ihre letzte drehte die heute 89-Jährige 2007 ("Die Zürcher Verlobung – Drehbuch zur Liebe"). Seitdem stand die Schauspielerin mit dem ansteckenden Lachen nicht mehr vor der Kamera. Doch warum eigentlich?

Liselotte Pulver: Darum will sie wirklich nie mehr ins TV zurück Andreas Rentz/Getty Images

 

Liselotte Pulver: Schwere Schicksalsschläge für die Schauspielerin

Die Schweizerin heiratete 1961 den Schauspieler Helmut Schmid. Mit ihm drehte sie drei gemeinsame Filme. Das Paar bekam in den 60ern zwei Kinder: Marc-Tell und Melisande, die sich 1989 von der Berner Münsterplattform in die Tiefe stürzte und mit 21 Jahren starb. Nur drei Jahre später muss Liselotte die Liebe ihres Lebens beerdigen: Helmut erlitt einen Herzinfarkt. Am Genfer See schreibt Lilo ihre Autobiografie: "Wenn man trotzdem lacht".

 

Darum spielt Liselotte nicht mehr vor der Kamera

Doch sind die familiären Todesfälle der Grund, weshalb sie nicht mehr vor die Kamera möchte? In einem Interview mit der Bild-Zeitung sagte die Schauspielerin, die seit zehn Jahren in einer Seniorenresidenz in Bern wohnt, nun: "Es ist eine Frage des Aussehens. Erstens würde es Stunden brauchen, bis ich parat wäre und wahrscheinlich wäre das Ergebnis auch nicht sehr gut und alle würden sagen: ,Oh, die ist aber alt geworden.‘ Irgendwann muss man damit einfach abschließen.“

Liebe Liselotte, wir finden, dass du fabelhaft aussiehst und wollen dein Lachen zurück auf den Bildschirmen sehen! 

Liselotte Pulver: Darum will sie wirklich nie mehr ins TV zurück Andreas Rentz/Getty Images

Weiterlesen:

Lilo Pulver: Nach der Familien-Tragödie findet sie keinen Trost

Silvia Wollny: Traurige Schocknachricht von ihrem Freund Harald​

Daniela Katzenberger: Es wird ein Junge!​

Kategorien: