Tödlicher UnfallHannover: Lkw überfährt 11-Jährigen vor den Augen seiner Mutter!

Es passierte wieder beim Rechtsabbiegen: Ein 11-jähriger Junge wurde am Mittwochabend von einem Lkw erfasst, mitgerissen und überrollt. Seine Mutter konnte nur tatenlos zusehen. Einen solchen Horror-Unfall wünscht man keinem!

Am Mittwochabend gegen 18 Uhr waren der 11-Jährige und seine Mutter in Hannover im Stadtteil Vahrenwald mit dem Fahrrad unterwegs. Der Junge fuhr vor, damit seine Mutter ihn im Blick haben konnte – falls etwas passieren sollte. Auf einmal näherte sich ein 40-Tonner, Zeugen hörten die Mutter noch „Halt!“ rufen, doch es war bereits zu spät.

 

Horror-Unfall trotz grünem Licht

Beide Ampeln zeigten grünes Licht, doch beim Abbiegen muss der Junge in den toten Winkel des Lkws geraten sein. Er wurde samt Fahrrad vom Lkw mitgerissen und überrollt. Seine Mutter musste den grausamen Unfall mit ansehen. Die kurz darauf eintreffenden Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Jungen feststellen. Gegen den 40-Tonner hatte der 11-Jährige einfach keine Chance.

 

Der Albtraum einer jeden Mutter

Die Eltern des Jungen brachen noch an der Unfallstelle zusammen und werden seither von einem Notfallseelsorger betreut. Die Mutter konnte somit noch nicht zum genauen Unfallhergang befragt werden. Auch der Lastwagenfahrer erlitt einen schweren Schock und musste ärztlich versorgt werden.

Zeugenaufruf:

Wer etwas zum schrecklichen Unfallhergang sagen kann, setzt sich bitte mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover in Verbindung. Unter folgender Telefonnummer können Aussagen und Hinweise entgegengenommen werden:

  • 0511 1091888

Weiterlesen:

Kategorien: