Fortschritt für TierrechteLos Angeles: Verkaufsverbot für Pelz-Kleidung

Tierfreunde wird diese Nachricht freuen: Pelz soll in Los Angeles nach einer Abstimmung des Stadtrates in Zukunft komplett verboten werden.

Inhalt
  1. Welche Produkte sind vom Pelz-Verbot betroffen?
  2. Was bedeutet das Verbot in Los Angeles für den Pelzhandel weltweit?
  3. Wird es in Deutschland auch ein Pelzverkaufsverbot geben?

Der Handel mit Pelz boomt. Entgegen der Annahme, das Geschäft mit Echtfell-Produkten in der Mode ginge mit dem wachsenden Bewusstsein und dem steigenden Anteil an Vegetariern und Veganern zurück, steigt der Absatz von Pelzwaren sogar. Nun wird in Los Angeles ein Zeichen gesetzt: Ab Januar 2021 soll in der Stadt der Verkauf von Pelzwaren vollständig verboten werden.

 

Welche Produkte sind vom Pelz-Verbot betroffen?

Das Verbot gilt für alle neuen Pelz-Produkte: Von Pelzmänteln bis zu Kleidungsstücken, die mit echtem Pelz besetzt sind (zum Beispiel Jacken, Lederwaren, Hüte und Schuhe), wird jegliche Pelzmode verboten. Ausgeschlossen ist davon nur Second-Hand-Ware: Gebrauchter Pelz darf in der Stadt weiterhin verkauft werden.

Unterstützt deine Daunenjacke Tierquälerei? Was du wissen musst

 

Was bedeutet das Verbot in Los Angeles für den Pelzhandel weltweit?

Der Einfluss der Entscheidung des Stadtrates in Los Angeles allein wird den Pelzhandel welt- oder auch amerikaweit wohl kaum über den Haufen werfen. Allerdings ist L.A. nur der neueste Anhänger des Pelzverkaufsverbots – andere Städte in Kalifornien (unter anderem San Francisco) waren bereits mit gutem Beispiel vorangegangen. Los Angeles setzt mit dem Verbot ein Zeichen und es ist wahrscheinlich, dass weitere Städte sich anschließen. Nicht unterschätzt werden sollte außerdem, dass sich immer mehr namenhafte Designer und Modehäuser (unter anderem Stella McCartney, Gucci, Chanel, Versace, und Michael Kors) entschieden gegen Pelz positionieren: Mode ohne Echtfell ist nicht länger Idealismus, sondern eine realistische Vision.

Warum Kaschmir-Pullover teuer, aber nicht edel sind

 

Wird es in Deutschland auch ein Pelzverkaufsverbot geben?

In Deutschland ist trotz des großen Engagements von Tierrechtsorganisationen wie Peta kein Rückgang des Pelzverkaufs in Sicht. Vor allem Echtfell-Krägen an Winterjacken bevölkern die Straßen von deutschen Städten in enormer Anzahl. Ethisch zu rechtfertigen ist diese Tatsache nicht, denn ein Sinn oder Nutzen der Verzierung von Kleidung mit Fell ist schlichtweg nicht vorhanden – die Qual der Tiere, die für die Produktion in Kauf genommen wird, ist hingegen harter Fakt.

 

Weiterlesen:

Tierwohllabel im Check: Was bedeuten die Haltungskennzeichen eigentlich?

Wieso ich keine Kleidung aus Mohair-Wolle trage​

Wieso ich nie wieder Büffelmozzarella kaufen werde​

Kategorien: