Stecken Joko und Klaas dahinter?Luke Mockridge: Peinlicher Auftritt sorgt für Eklat bei Andrea Kiewel im ZDF-Fernsehgarten

Was hat sich Luke Mockridge nur dabei gedacht? Mit seinem Auftritt im ZDF-Fernsehgarten sorgte er bei Moderatorin Andrea Kiewel für Unverständnis und ehrliche Wut. So scharf schießt sie jetzt gegen den Comedian.

Das denkt Andrea Kiewel wirklich über den Auftritt von Luke Mockridge.
Was steckt hinter Luck Mockridges Auftritt im ZDF-Fernsehgarten?
Foto: Getty Images: Tristar Media / Kontributor
Inhalt
  1. Luke Mockridge: Auftritt im ZDF-Fernsehgarten wird abgebrochen
  2. Andrea Kiewel schießt gegen Komiker Luke Mockridge
  3. Peinlicher Auftritt von Luke Mockridge: Stecken Joko und Klaas dahinter?

Unter dem Motto 'Festival Sommer' wollte Moderatorin Andrea Kiewel (54) mit ihrem Publikum den ZDF-Fernsehgarten gebührend zelebrieren. Doch dabei hatte sie die Rechnung ohne Comedian Luke Mockridge (30) gemacht, der mit seinem Auftritt die Stimmung in der Sendung gefährdete.

 

Luke Mockridge: Auftritt im ZDF-Fernsehgarten wird abgebrochen

Es fing alles ganz harmlos und friedlich an: „Die ‚Fernsehgarten'-Redaktion verehrt ihn wie verrückt. Willkommen, Luke Mockridge", kündigte Andrea Kiewel den Komiker an. Das Publikum jubelte und applaudierte voller Vorfreude auf einen gelungenen Auftritt. Was Luke Mockridge allerdings stattdessen ablieferte, sorgte für Empörung und wirft immer noch Fragen auf.

Tatsächlich fiel dem Comedian auf der Bühne nichts anderes ein, als Witze über alte Menschen, sexistische Sprüche und schlechte Gags abzuliefern. Hinzu kamen unangemessene Witzleichen wie ein Telefonat mit einer Banane und die Imitation eines Affen – kein Scherz. Mit Humor hatte das wenig zu tun. Das Publikum blieb verhalten, Buhrufe waren zu hören. Nach nur wenigen Minuten sah sich Andrea Kiewel gezwungen den Live-Auftritt abzubrechen.

 

Andrea Kiewel schießt gegen Komiker Luke Mockridge

Nach einem anschließenden Musikact meldete sich die Moderatorin abermals zu Wort und ließ ihrer Wut freien Lauf. Andrea Kiewel erklärte vor laufenden Kameras, wie enttäuscht sie vom Verhalten des Komikers sei und verriet, dass Luke Mockridge es am Morgen auch nicht für nötig hielt, zu den Proben zur Sendung zu kommen. In 19 Jahren Moderation des ZDF-Fernsehgartens habe sie so etwas noch nie erlebt. „Diese Sendung, lieber Kollege Mockridge, gibt es seit 33 Jahren und zwar sehr erfolgreich“, erklärt sie weiter und stellt klar: „Dass es dann ein junger Künstler wagt, auf meiner Bühne vor meinem Publikum wie ein Affe herumzuspringen – aus welchen Gründen auch immer –, halte ich für das mieseste Verhalten, was es unter Künstlern, unter Kollegen geben kann. Schäm dich, Luke Mockridge, never ever again."

 

Peinlicher Auftritt von Luke Mockridge: Stecken Joko und Klaas dahinter?

Der Auftritt von Luke Mockridge war umgehend auch auf Twitter Thema und sorgte für wilde Spekulationen und Vermutungen. Viele User sind sich sicher, dass hinter dem peinlichen Auftritt Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf stecken, die in der Vergangenheit schon ähnliche Aktionen inszeniert hatten. So hatten Joko und Klaas zum Beispiel einen falschen Ryan Gosling bei der Goldenen Kamera eingeschleust. Doch auch eine schlichte Wette halten einige für möglich. Ein Indiz für diese These gibt es bereits: Als Luke Mockridge mit seiner Hand unter der Achsel Pupsgeräusche imitiert, meint er halb verzweifelt: „Ich muss das leider so lange machen, bis ihr lacht."

In den sozialen Medien sorgten die wenigen Minuten mit schlechten Witzen auf jeden Fall für gemischte Reaktionen. Auch das ZDF nahm den Auftritt letztendlich mit Humor und twitterte: „An alle 'Fernsehgarten'-Zuschauer: Wir haben leider vergessen, das Playback von Luke Mockridge einzuspielen.“ Der Komiker selbst hat sich bisher nicht zu dem Vorfall geäußert. Was wirklich hinter dem peinlichen Auftritt von Luke Mockridge im ZDF-Fernsehgarten steckt, werden wir wohl in den nächsten Tagen erfahren.

Weiterlesen:

Lust auf mehr Promi-Klatsch: Dann geht's im Video weiter! 

 
Kategorien: