Indisch erfrischenMango-Lassi & Co.: 3 Sommerdrinks, die nebenbei der Figur schmeicheln

Ein Mango Lassi ist nicht nur die perfekte Erfrischung, er ist auch noch gesund. Mit diesen drei Lassi-Rezepten kommst du schlank durch den Sommer!

Inhalt
  1. Der Klassiker: Das Mango-Lassi-Rezept
  2. Herzhafter Kräuter-Lassi
  3. Feuriger Erdbeer-Lassi

Seinen Ursprung hat der Lassi in Indien. Dort wird das Joghurt-Getränk traditionell zu den Mahlzeiten getrunken und sowohl süß, als auch herzhaft genossen. Der kühle Drink ist nicht nur als Erfrischung bei heißen Temperaturen gedacht, er hat auch gesundheitliche Vorteile.

Ein Lassi neutralisiert die Schärfe indischen Essens. Der Magen wird beruhigt, so dass die Gewürze die Schleimhaut weniger reizen. Gleichzeitig ist Joghurt gut für die Verdauung und enthält wichtige Bakterien, die der Darmflora zugutekommen. Und wie man weiß, ist sie wiederum die Basis für ein starkes Immunsystem

Der kühle Sommerdrink hat aber noch einen Effekt, über den wir uns nicht beschweren: Lassi hilft beim Abnehmen! Kann etwas so Leckeres tatsächlich der Figur schmeicheln? Die Antwort ist: Ja! Zunächst einmal lassen die Darmbakterien den Blähbauch verschwinden. Die entlastete Verdauung bedankt sich mit einem flachen Bauch. Des weiteren enthält Lassi sehr viel Eiweiß. Das wiederum sorgt für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl und schützt vor Heißhungerattacken. Im Sommer ist ein erfrischender Lassi also der perfekte Drink für zwischendurch!

>Schlank mit Darm: Wie Moppelbakterien dich dick machen – und wie du sie loswirst<

Mittlerweile lässt sich das indische Getränk in zahlreichen Supermärkten kaufen – am besten schmeckt es aber immer noch selbst gemacht. Plus: So umgehst du zugesetzten Zucker und sparst an Kalorien. Gleichzeitig laden klassische Lassi-Rezepte dazu ein, individuell verfeinert zu werden – zum Beispiel mit dem Lieblingsgewürz oder Obst. Probiere es einfach aus!

 

Der Klassiker: Das Mango-Lassi-Rezept

Das Mango-Lassi-Rezept und mehr: 3 erfrischende Sommerdrinks
Das klassische Mango-Lassi-Rezept und mehr: 3 erfrischende Sommerdrinks 
Foto: iStock

Zutaten:

  • 300 g Naturjoghurt
  • 200ml Wasser
  • 1 reife Mango
  • 2 TL Honig nach Bedarf
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1-2 Spritzer Rosenwasser

Zubereitung:

  1. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein entfernen.
  2. Joghurt, Mango und Wasser in einem Mixer fein pürieren.
  3. Mit Honig, Zitronensaft und Rosenwasser abschmecken.
  4. Kalt genießen.

Tipp: Verfeinere den Lassi mit einer Prise Kurkuma: Welche Heilwirkung hat die Gelbwurz?

 

Herzhafter Kräuter-Lassi

Auch herzhaft schmeckt Lassi schön erfrischend!
Auch herzhaft schmeckt Lassi schön erfrischend!
Foto: iStock

Zutaten:

  • 250 g Naturjoghurt
  • 150ml Wasser
  • 1 Stängel Minze
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 Prise Zimt oder Kardamom

Zubereitung:

  1. Minze waschen.
  2. Naturjoghurt, Wasser, Minze, Kreuzkümmel mixen.
  3. Mit einer Prise Salz, Zimt oder Kardamom würzen.

>Mit Kardamom abnehmen: Das Schlank-Gewürz lässt die Pfunde purzeln<

 

Feuriger Erdbeer-Lassi

Dieser Erdbeer-Lassi heizt die Fettverbrennung an - mit Ingwer und Pfeffer!
Dieser Erdbeer-Lassi heizt die Fettverbrennung an - mit Ingwer und Pfeffer!
Foto: iStock

Zutaten:

  • 250g Naturjoghurt
  • 1 Handvoll Erdbeeren
  • 150ml Wasser
  • 1 cm Ingwer
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • 1 Prise rosa Pfeffer

Zubereitung:

  1. Erdbeeren waschen, Grün entfernen: Darum solltest du Erdbeeren nie unter fließendem Wasser putzen!
  2. Ingwer waschen – nicht schälen, in der Schale verbergen sich die meisten Wirkstoffe!
  3. Alle Zutaten pürieren.
  4. Nach Geschmack mit Honig nachsüßen oder einem Blatt Minze garnieren.

Weiterlesen:

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
#wunderbarECHT

Die Wunderweib-Welt 2

Beliebte Themen und Inhalte