FamiliendramaHerne: Mann misshandelt Baby zu Tode - weil es weinte

Faustschläge bis in den Tod: Patrick K. (30) misshandelte sein Baby zu Tode, weil es weinte und schrie. Das Gericht verurteilte ihn nun zu 14 Jahren Haft.

Mann misshandelt und tötet Baby - weil es weinte
Weil sein Baby weinte und schrie, misshandelte der Vater sein baby und schlug es tot (Symbolbild)
Foto: iStock

Das Bochumer Schwurgericht verurteilte einen Vater zu 14 Jahren Haft. Der Grund: Totschlag seines zehn Wochen alten Babys. Ebenfalls vor Gericht: die 32-jährige Silke K., Mutter des Babys. Sie wurde wegen "Körperverletzung mit Todesfolge durch Unterlassen" zu vier Jahren Haft verurteilt - schließlich habe sie, so der Richter, die Gewalttätigkeit ihres Mannes zugelassen und sei mit dem Säugling viel zu spät zum Arzt gegangen.

Patrick K., ein ehemaliger Callcenter-Mitarbeiter aus Herne, hat am 7. Januar 2017 seinen kleinen Sohn Ayden brutal misshandelt: Er hat ihn an zwei aufeinanderfolgenden Tagen geschüttelt, gegen seinen kleinen Kopf und in den winzigen Magen geboxt, ihm Ohrfeigen verpasst, mit dem kleinen Kopf gegen die Wand geschlagen und anschließend auf einen Stuhl geworfen. Das Baby hat blut gespuckt und sein Bewusstsein verloren. Ärzte diagnostizierten Schädel-, Bein- und Rippenbrüche, zahlreiche Hämatome, Hirnblutungen und einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Nach drei Wochen Krankenhausaufenthalt starb der kleine Junge am 30. Januar. Er wog gerade mal 3.000 Gramm.

 

Richter: "Wer so etwas tut, der will töten."

Dem Richter begründete Patrick K. seine Tat: "Ich habe die Beherrschung verloren." Übermüdet, genervt und verzweifelt sei er zum Tatzeitpunkt gewesen. "Ich wollte das nicht", beteuerte Patrick K. noch vor Gericht. Es tue ihm "unendlich leid."

Doch sogar Dieter Stoffer, der Verteidiger von Patrick K., gab zu: Es war "nicht nachvollziehbare Gewalt", die sein Mandant angewendet hatte. Für den vorsitzenden Richter Josef Große Feldhaus war klar: "Wer so etwas tut, der will töten."

Das Ehepaar K. hatte fast täglich gekifft und stundenlang Computerspiele gespielt.

 

(ww7)

Kategorien: