Bewusste Täuschung?"Marktcheck": Deutsche Erdbeeren kommen gar nicht immer aus Deutschland

Sommerzeit ist Erdbeerzeit! Am liebsten kaufen wir die süßen Früchte aus Deutschland, klar. Doch die SWR-Sendung "Marktcheck" fand nun heraus: Nicht unbedingt alle Erdbeeren sind regional - auch, wenn sie als solche ausgegeben werden.

Wir verbrauchen pro Jahr etwa 280.000 Tonnen Erdbeeren. Regionale Früchte sind besonders beliebt. Die SWR-Sendung "Marktcheck" nahm Stichproben verschiedener deutscher Erdbeeren und machte eine erschreckende Entdeckung: Tester kauft Erdbeeren auf Wochenmärkten in Karlsruhe und Mannheim - viele der Erdbeeren stammen nicht wie auf der Verpackung vermerkt aus Deutschland, sondern höchstwahrscheinlich aus Südeuropa und Holland. Das ergab eine sogenannte Isotopenanalyse: "Die Isotopenverhältnisse variieren in Abhängigkeit von beispielsweise Entfernung vom Meer, von der Temperatur und von der Düngung", erklärte Lebensmittelchemiker Andreas Roßmann gegenüber dem SWR. "Und aus der Kenntnis dieser Variablen können wir dann bestimmte Proben einer bestimmten Herkunft zuordnen."

 

So erkennst du "Fake"-Erdbeeren aus anderen Ländern

Die Analyse ergab, dass eine Stichprobe auf jeden Fall aus Südeuropa stammte, die anderen waren nicht deutlich. Dafür konnte nachgewiesen werden, dass einige Früchte aus einem beheizten Gewächshaus stammten. "Das ist ein Produktionsverfahren, was nach unseren Erfahrungen typisch ist für die Niederlande", so Roßmann. Eigentlich müssen Obst und Gemüse in Deutschland kontrolliert werden, doch anscheinend sind die Lebensmitteluntersuchungsämter überfordert. Ob es sich um eine absichtliche falsche Täuschung handelt oder ein Versehen bei der Deklarierung des Herkunftslandes, ist nicht bekannt.

Ob deine Schale Erdbeeren aus dem Ausland kommt, erkennst du an diesen Merkmalen:

  • Sie sind in einer Plastikschale und nicht in einem Pappkarton verpackt
  • Die grünen Blätter sind eher klein und nicht groß, die Erdbeere spitz und nicht rundlich
  • Zu Saisonbeginn wird fast ausschließlich die Sorte "Clery" angeboten - andere können auf ein ausländisches Herkunftsland hindeuten. Ausnahmen sind aber nicht ausgeschlossen.

Marktcheck läuft immer dienstags um 20.15 Uhr im SWR.

Weiterlesen:

>>> Erbeeren richtig putzen

>>> So kannst du Beeren länger haltbar machen

>>> Erdbeeren: Drei Tipps für mehr Geschmack

Kategorien: