Selflove-RoutineMassage Bars: Festes Massageöl für deine nachhaltige Beautyroutine zuhause

Massage Bars können zur Partner- sowie zur Selbstmassage verwendet werden - ganz ohne schlechtes Gewissen, denn das feste Massageöl ist besonders nachhaltig! Lies hier, wie du die Bars für deine Beautyroutine verwenden kannst.

Video Platzhalter

Festes Duschgel, Shampoo oder Parfüm? Gibt es alles schon und macht unser Badezimmer durch Verzicht auf Plastikverpackungen und rein natürliche Inhaltsstoffe super nachhaltig. Jetzt gibt es auch festes Massageöl!

Lies hier: Festes Duschgel: Schäumen ohne Plastik

 

Massage Bars: Nachhaltiges und entspannendes Massageöl

Massageöl, welches in einen griffigen Block gepresst ist? Genial! Wenn die praktischen Massage Bars dazu noch aus rein natürlichen Inhaltsstoffen bestehen, umso besser. Sheabutter, Kakaobutter, Marulaöl, Extrakte aus der Kamille oder Lavendelöl: Schon allein der Duft der Massage Bar lässt dich den stressigen Alltag vergessen - eine wahre Wellness-Auszeit für zuhause. 

Die Öle hinterlassen ein samtiges Gefühl auf der Haut und eignen sich daher super für eine Massage, egal ob Selbstmassage oder von einem lieben Menschen. Die Bars mancher Hersteller versprechen durch ausgewählte Inhaltsstoffe (wie etwa Ylang Ylang Öl) einen besseren und erholsamen Schlaf, Muskelentspannung, eine Förderung der Durchblutung und gleich viel bessere Laune. Ihre Form bekommen die kompakten Stücke durch Maisstärke - also 100 Prozent natürlich.

Bei erhöhten Außentemperaturen können sich die Massage Bars verformen oder schmelzen - deswegen am besten kühl lagern. Das feste Massageöl ist ungemein ergiebig und reicht je nach Anwendungshäufigkeit für mehrere Monate.

Entspannungstipps für alle Sternzeichen: Endlich abschalten

 

Entspannungsmassage für Arme und Hände

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung nimmt dich im wahrsten Sinne "an die Hand" und erklärt, wie einfach du deine Hände und Arme massieren kannst. Das ist vor allem nach einem langen Büro-Tag seeehr entspannend. Wie du ein Profi im Rücken Massieren mithilfe der Massage Bars wirst, liest du hier. 

Festes Massageöl zur Selbstmassage
Entspannung zuhause: So massierst du deine Arme und Hände mit festen Massageöl.
Foto: PR Lush

So klappt die Hand- und Armmassage:

  1. Massageöl verteilen: Massage Bar über Unterarm und Hände gleiten lassen, das Produkt wird von der Körperwärme schmelzen und das Öl lässt sich gleichmäßig verteilen.
  2. Unterarm massieren: Halte den zu massierenden Arm mit der anderen Hand und umfasse den Arm von unten, sodass der Daumen auf dem Handgelenk liegt. Platziere den Daumen auf Höhe des kleinen Fingers und ziehe ihn mit Druck vom Handgelenk in Richtung Ellenbogen hinauf. Wiederhole diese Bewegung indem du auf Höhe des Mittelfingers ansetzt und nach oben ziehst. Bei der letzten Runde startenst du auf Höhe des Daumens. Diese Bewegung auf der Innenseite des Armes wiederholen: Greife von oben um den Arm und ziehe erneut mit dem Daumen die drei Linien zum Ellbogen.
  3. Handgelenk massieren: Greife das zu massierende Handgelenk von unten mit der anderen Hand und bewege den Daumen in kreisenden Bewegungen über die Oberseite des Handgelenks. Greife anschließend von oben das Handgelenk und massiere die Innenseite mit den gleichen kreisenden Bewegungen.
  4. Finger massieren: Biege Zeigefinger und Mittelfinger und platziere den zu massierenden Finger der anderen Hand zwischen den gebogenen Fingern. Ziehe die gebogenen Finger über den ausgestreckten Finger und mache dabei leichte Bewegungen nach rechts und links – wie beim Öffnen einer Weinflasche mit dem Korkenzieher. Wiederhole dies bei allen fünf Fingern zum Lockern der Fingergelenke.
  5. Die Handfläche massieren: Die zu massierende Hand mit der anderen greifen wie beim Händeschütteln mit sich selbst. Dabei den Daumen auf dem Daumenballen platzieren und in kreisenden Bewegungen Druck ausüben. Bei kleinen Knötchen, mit dem Daumen sanft auf diese Stellen drücken bis sie sich etwas lockern. Anschließend die seitliche Innenfläche der Hand beginnend vom kleinen Finger bis zum Handgelenk mit kreisenden Bewegungen massieren. Massiere jeden Fingeransatz mit kreisenden Bewegungen, um Verspannungen zu lockern.

Mehr Inspiration zur Selbstmassage findst du hier: Mit diesen einfachen Handgriffen löst du Verspannungen

Weiterlesen:

Kategorien: