The Voice of GermanyMichael Patrick Kelly hört auf - Darum ist er bei The Voice of Germany wirklich raus!

Michael Patrick ("Paddy") Kelly wird nicht mehr als Jury-Mitglied bei "The Voice of Germany" dabei sein. Warum der Sänger die Sendung verlässt und welche neue Projekte jetzt auf ihn warten. 

In der letzten Staffel gewann Michael Patrick Kellys Kandidat Samuel Rösch die achte Staffel von "The Voice of Germany" - ein großer Erfolg. Doch jetzt gab der Musiker bekannt, dass er nicht mehr als Coach an der Sendung teilnehmen wird. Damit schließt sich Kelly Yvonne Catterfeld an, die ebenfalls 2019 nach drei Jahren die Musik-Show verlässt.  Was ist aber nun der Grund für Michael Partrick Kellys Weggang nach nur einer Staffel bei "The Voice"? 

Yvonne Catterfeld verlässt "The Voice"

 

"The Voice of Germany": Darum ist Michael Patrick Kelly nicht mehr dabei

Auf Instagram sagt Kelly selbst, dass ihm die Zeit bei "The Voice" sehr gefallen hat. Dennoch hat er nun anderes vor. Auf den Sänger wartet nicht nur die letzte Etappe seiner iD Tour. Michael Patrick Kelly möchte sich nach dem Sommer außerdem der Produktion eines neuen Albums widmen. In seinem Instagram-Post schreibt er, dass er sich ab dem Herbst ganz auf seine Musik konzentrieren möchte. 

"Ich freue mich schon auf den Herbst, wo ich mich ganz auf meine neue Musik fokussieren werde, um mit dem richtigen Spirit die Songs einzufangen, und so werde ich dieses Jahr nicht bei @thevoiceofgermany als Coach dabei sein", schreibt der Musiker. 

 

Große Überraschung: Kelly kehrt für ein anderes Projekt zurück

Obwohl er "The Voice of Germany" den Rücken kehrt, bleibt Michael Patrick Kelly doch Teil der "The Voice"-Family. Ende des Jahres wird der Musiker als Coach an der zweiten Staffel von "The Voice Senior" teilnehmen. In der Sendung wird Talenten ab 60 Jahren die Chance gegeben, ihre Gesangskünste unter Beweis zu stellen. 

Weiterlesen:

Kategorien: