Was macht heute eigentlich...?Michael Schanze: Mit 72 Jahren überrascht er mit neuer Karriere!

Früher kannte man ihn als herzlichen TV-Quatschmacher - heute spielt er gern Schurken. Und er arbeitet an einem Musical! Wir klären auf: Was macht heute eigentlich Michael Schanze?

Mit Fernseh-Moderationen hat der Mann, der mit '1, 2 oder 3' (1977 – 1985; ZDF) das Kinderfernsehen in Deutschland erfand und mit Shows wie 'Hätten Sie heut’ Zeit für mich' (1972 – 1978; ZDF) oder 'Flitterabend' (1988 – 1995; ARD) TV-Geschichte geschrieben, längst nichts mehr zu tun. Bei einem Skiunfall 2003 zog sich Michael Schanze (72) schwere Verletzungen zu, die Behandlungen dauerten Monate. Ein Karriereknick für seine TV-Produktionen!

Lies hier: Michael Schanze trauert um seine Mutter

Aber kein Grund zum Klagen – Schanze wandte sich dem Theater zu. Seinen Durchbruch als Schauspieler hatte er mit der Rolle des Gagler in Carl Orffs Astutuli. Dass ausgerechnet er, der sympathische Gute-Laune-Mensch, einen bösen Charakter darstellte, sah Schanze als perfekte Voraussetzung, um als Schauspieler ernst genommen zu werden. „Ich glaube auch, dass es für mich schwieriger geworden wäre, wenn ich immer noch das ,Grisperl‘ (eine schmächtige Person) von damals gewesen wäre“, äußert er sich selbst dazu.

Michael Schanze: Entertainer spricht über seinen Tiefpunkt

 

Das macht Michael Schanze heute

Schanzes Leidenschaft gilt derzeit einem neuen Musical, das 2020 Premiere feiern soll: Bambi.

„Die Rechte an dem Buch sind frei geworden“, freut sich der Entertainer. Die Filmrechte bleiben zwar bei Walt Disney, doch Schanze, der mit Heidi und Scrooge – Eine Weihnachtsgeschichte bereits zwei Musicals komponiert hat, fand einen Weg, mit der Originalgeschichte zu arbeiten.

Immer an seiner Seite: Lebensgefährtin Uschi Köhl (65). Die beiden kennen sich schon lange, es funkte aber erst vor einigen Jahren. Abwechselnd leben sie in Köln und München. Bleibt die Frage, ob sich der Vater dreier Söhne (36 bis 39 Jahre alt) und Opa einer Enkelin nach den früheren TV-Zeiten zurücksehnt. „Ich habe einen Schlussstrich gezogen“, sagt er. Gegen eine schöne Film-Rolle habe er aber nichts einzuwenden…

Weiterlesen:

Kategorien: